KontaktMeldungen

Referenzen der B.A.U.M. Group

Wir wollen, dass Sie zufrieden mit uns sind! Dafür geben wir unser Bestes.

Im Laufe unserer 27-jährigen Arbeit haben wir eine Vielzahl an Unternehmen aller Größen und Branchen, Kommunen und Regionen, öffentliche Einrichtungen und Ministerien beraten. Wir haben sie in ihrer Arbeit unterstützt und mit zahlreichen Partnern im In- und Ausland gemeinsame Projekte durchgeführt.

Hier finden Sie eine Auswahl unserer Projekte mit zufriedenen Kunden und Partnern. Wenn Sie konkrete Informationen zu einzelnen Referenzen wünschen, fragen Sie gerne nach.


AIDA Cruises – Nachhaltig Handeln an Bord und an Land

B.A.U.M. Consult unterstützt das Kreuzfahrtunternehmen AIDA Cruises kontinuierlich bei der Weiterentwicklung, Umsetzung und Kommunikation strategischer Nachhaltigkeitsziele. mehr lesen


Aktionsprogramm für nachhaltige Entwicklung in Solingen

B.A.U.M. Consult begleitet seit 2003 den Erarbeitungs- und Kommunikationsprozess des Nachhaltigkeitsberichtes, seine Fortschreibungen und den Umsetzungsprozess in Solingen. mehr lesen


Akzeptanz für Windenergie, Wasserkraft und Netzintegration erneuerbarer Energien

Für das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie organisierte B.A.U.M. Consult über drei Jahre mehrere dialogorientierte Veranstaltungen für verschiedene Zielgruppen.
mehr lesen


Betrieblicher Umweltschutz bei Dr. Kade Pharmazeutische Fabrik

Seit 2001 berät B.A.U.M. Consult die Dr. Kade Pharmazeutische Fabrik in allen Fragen des betrieblichen Umweltschutzes. mehr lesen


CheckN- So nachhaltig ist unser Betrieb!

Das Thema Nachhaltigkeitsmanagement ist in KMU noch nicht verbreitet. Hier will CheckN die Brücke bauen: von den ersten Umweltanstrengungen (ÖKOPROFIT, ISO 14001, Energieaudit) bis hin zum anerkannten Nachhaltigkeitsstandard. mehr lesen


Compliance-Management für Rechtspflichten bei Kingspan

B.A.U.M. unterstützt die Unternehmen Kingspan Gefinex GmbH und Kingspan Insulation GmbH & Co. KG bei der Einführung und Aufrechterhaltung eines Compliance-Managements für die Rechtsbereiche Umwelt, Energie und Arbeitssicherheit und trägt damit zur Rechtssicherheit der Unternehmen bei. mehr lesen


e-MOTICON – Ladeinfrastruktur für Elektroautos im Alpenraum

Mit dem Elektroauto von München bis Padua – 15 Partner aus dem Alpenraum arbeiten im EU-Förderprojekt e-MOTICON an einer transnationalen Strategie für den einheitlichen Ausbau der Ladeinfrastruktur. mehr lesen


Einführung eines Energiemanagementsystems nach DIN EN ISO 50001 bei der Commerzbank

B.A.U.M. unterstützte die Commerzbank nach der Einführung eines Umweltmanagementsystems im Jahr 2008 nun ebenfalls bei der Einführung der Energiemanagementnorm DIN EN ISO 50001. Ziel war die größtmögliche Integration der Systeme. mehr lesen


Energieaudit nach DIN EN 16247-1 bei Adalbert Zajadacz GmbH & Co. KG

Der Elektrogroßhandel konnte alle rechtlichen Anforderungen mit dem Energieaudit erfüllen. Dazu wurde ein detaillierter Maßnahmenplan ausgearbeitet um die Energieeffizienz des gesamten Unternehmens zu steigern. mehr lesen


Energieaudit nach DIN EN 16247-1 bei der Hamburger Sparkasse AG

B.A.U.M. hat 2015 das Energieaudit nach DIN EN 16247 erfolgreich bei der Haspa und deren Tochtergesellschaften (NRS Norddeutsche Retail Service GmbH, Haspa Finanzholding, Cenito Service GmbH, Grossmann & Berger GmbH) durchgeführt. Seit vielen Jahren ist die Hamburger Sparkasse Kooperationspartner von B.A.U.M. mehr lesen


Energieaudit nach DIN EN 16247-1 bei der Jenoptik AG

Jenoptik ist ein global agierender, integrierter Photonik-Konzern mit Präsenz in über 80 Ländern. Zu den Kunden gehören vor allem Unternehmen der Halbleiterausrüstungsindustrie, der Automobilindustrie, der Medezintechnik und Wehrtechnik sowie Luftfahrtindustrie. mehr lesen


Energieaudit nach DIN EN 16247-1 bei der Lankwitzer Lackfabrik GmbH

Für die Lankwitzer Lackfabrik wurde das Energieaudit erfolgreich durchgeführt. Der detaillierte Maßnahmenplan hilft nun bei der systematischen Vorgehensweise zur Verbesserung der Energieeffizienz. mehr lesen


Energieaudit nach DIN EN 16247-1 bei der Lotto Hamburg GmbH

Bei der Lotto Hamburg GmbH wurde das Energieaudit erfolgreich durchgeführt. Alle rechtlichen Vorgaben wurden dadurch erfüllt. Der detaillierte Maßnahmenplan hilft nun bei der systematischen Vorgehensweise zur Verbesserung der Energieeffizienz. mehr lesen


Energieaudit nach DIN EN 16247-1 bei der Securitas Holding GmbH

Für den in Deutschland marktführenden Sicherheitsdienstleister Securitas wurde das Energieaudit erfolgreich durchgeführt. Der detaillierte Maßnahmenplan hilft bei der systematischen Vorgehensweise zur Verbesserung der Energieeffizienz. mehr lesen


Energieaudit nach DIN EN 16247-1 bei Drytec Trocknungs- und Befeuchtungs- GmbH & Co. KG

Drytec konnte alle rechtlichen Anforderungen mit dem Energieaudit erfüllen. Dazu wurde ein detaillierter Maßnahmenplan ausgearbeitet um die Energieeffizienz des gesamten Unternehmens zu steigern. mehr lesen


Energieaudit nach DIN EN 16247-1 bei Hagebaumarkt Möller & Förster GmbH & Co. KG

Der Hagebaumarkt Möller & Förster konnte alle rechtlichen Anforderungen mit dem Energieaudit erfüllen. Dazu wurde ein detaillierter Maßnahmenplan ausgearbeitet um die Energieeffizienz des gesamten Unternehmens zu steigern. mehr lesen


Energieaudit nach DIN EN 16247-1 bei Hälssen & Lyon GmbH

Bei dem traditionsreichen Teehandelshaus Hälssen & Lyon wurde erfolgreich das Energieaudit durchgeführt. Alle rechtlichen Vorgaben wurden dadurch erfüllt. Der detaillierte Maßnahmenplan hilft nun bei der systematischen Vorgehensweise zur Verbesserung der Energieeffizienz.
mehr lesen


Energieaudit nach DIN EN 16247-1 bei Krahn Chemie GmbH

Krahn Chemie konnte alle rechtlichen Anforderungen mit dem Energieaudit erfüllen. Dazu wurde ein detaillierter Maßnahmenplan ausgearbeitet um die Energieeffizienz des gesamten Unternehmens zu steigern. mehr lesen


Energieaudit nach DIN EN 16247-1 bei LABiTec LABor BioMedical Technologies GmbH

Bei dem Diagnostikhersteller LABiTec wurde das Energieaudit erfolgreich durchgeführt. Alle rechtlichen Vorgaben wurden dadurch erfüllt. Der detaillierte Maßnahmenplan hilft nun bei der systematischen Vorgehensweise zur Verbesserung der Energieeffizienz. mehr lesen


Energieaudit nach DIN EN 16247-1 bei TEREG Gebäudedienste GmbH

TEREG Gebäudedienste GmbH konnte alle rechtlichen Anforderungen mit dem Energieaudit erfüllen. Dazu wurde ein detaillierter Maßnahmenplan ausgearbeitet um die Energieeffizienz des gesamten Unternehmens zu steigern. mehr lesen


Energieaudit nach DIN EN 16247-1 bei Tommy Hilfiger & Calvin Klein (PVH Holdings GmbH & Co. KG)

Die PVH Group ist der zweitgrößte internationale Textilkonzern und vertreibt unter anderem die Marken Tommy Hilfiger und Calvin Klein.
Die Unternehmensgruppe PVH hat in 2015 das Energieaudit von B.A.U.M. an allen relevanten Standorten in Deutschland durchführen lassen. mehr lesen


Energieaudit nach DIN EN 16247-1 bei Weber & Schaer GmbH & Co. KG

Der Kautschukdistributor Weber und Schaer konnte alle rechtlichen Anforderungen mit dem Energieaudit erfüllen. Dazu wurde ein detaillierter Maßnahmenplan ausgearbeitet um die Energieeffizienz des gesamten Unternehmens zu steigern. mehr lesen


Entwicklung zum nachhaltigen Wirtschaften bei der Westdeutschen Lotterie GmbH

B.A.U.M. Consult hat WestLotto an seinem Standort in Münster im Anschluss an ÖKOPROFIT bei der Weiterentwicklung eines Managementsystem sowie derErstellung einer Klimabilanz begleitet. mehr lesen


ERA-Net - Harmonisierung der nationalen Smart Grid-Strategien in Europa

Im Auftrag des österreichschen Ministeriums für Verkehr, Innovation und Technologie (BMVIT) konzipierte und begleitete B.A.U.M. den fachlichen Austausch von nationalen Smart-Grid Technlogieplattformen und Industrievertretern in Europa zur Gestaltung der ERA-Net Plus Smart Grid Aktivitäten im EU-Forschungsrahmenprogramm Horizon 2020. mehr lesen


Erster ÖKOPROFIT-Kongress NRW

Im Auftrag des Umweltministeriums NRW konzipierte, organisierte und dokumentierte B.A.U.M. Consult die eintägige Veranstaltung mit 120 Teilnehmerinnen und Teilnehmern. mehr lesen


FamUnDo-Klub vernetzt familienbewusste Unternehmen in Dortmund

Mitmachen lohnt sich: voneinander lernen, Themen weiterentwickeln, neue Impulse erhalten. mehr lesen


Fitnessprogramm für Regionalinitiativen

In Zusammenarbeit mit dem Landwirtschaftsministerium sowie dem Cluster Ernährung führt der Bundesverband der Regionalbewegung e. V. ein „Fitnessprogramm für Regionalinitiativen“ durch. B.A.U.M. ist beauftragt, in enger Zusammenarbeit mit dem Bundesverband Hintergrund- und Expertenseminare zum Thema Regionalvermarktung durchzuführen. mehr lesen


Fortbildung „Betrieblicher Mobilitätsmanager IHK“

B.A.U.M. hat in Kooperation mit den Industrie- und Handelskammern in Deutschland eine Fortbildung zum betrieblichen Mobilitätsmanager entwickelt und erprobt. Die Fortbildung orientiert sich an der VDI-Richtlinie 5110, in der Qualifikationsmerkmale für betriebliche Mobilitätsmanager festgelegt sind. mehr lesen


Handreichung zum Marketing mit Umweltthemen

Im Auftrag des Bayerischen Staatsministeriums für Umwelt und Verbraucherschutz konzipierte B.A.U.M. ein Online-Angebot, das kleine und mittlere Unternehmen systematisch darin unterstützt, Umweltengagement in ihren Kommunikations- und Marketingaktivitäten zu berücksichtigen. mehr lesen


Informationsplattform Betrieblicher Umweltschutz in Baden-Württemberg

Im Auftrag des Ministeriums für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg pflegt B.A.U.M. Consult seit 2006 die umweltrechtlichen Inhalte der Informationsplattform Betrieblicher Umweltschutz in Baden-Württemberg www.umweltschutz-bw.de. mehr lesen


Integriertes energetisches Quartierskonzept (INTEQ) für Adlershof in Berlin

B.A.U.M. Consult wurde zusammen mit dem Öko-Zentrum NRW und der Naturstrom AG beauftragt, für den Stadtteil Adlershof in Berlin ein INTEQ zu erstellen. B.A.U.M. ist mit den Energieberatungen für das Gewerbe vor Ort, der Entwicklung von Kooperationsprojekten zu Ressourcenschutz und Mobilität sowie der konzeptionellen Erarbeitung eines intelligenten und effizienten Straßenbeleuchtungssystems beauftragt. mehr lesen


Integriertes Stadtentwicklungskonzept (ISEK) für die Stadt Freilassing

Das unter intensiver Beteiligung engagierter Bürger*innen erarbeitete Stadtentwicklungskonzept wurde vom Stadtrat 2012 beschlossen. Im Anschluss daran wurde direkt mit der Umsetzung begonnen. mehr lesen


Klimaschutzteilkonzept Verkehr für den Landkreis Dachau

B.A.U.M. unterstützte den Landkreis Dachau bei der Erstellung eines Klimaschutzteilkonzeptes für den Sektor Verkehr. Das Konzept dient dem Kreistag und dem gesamten Landkreis als Richtschnur für eine künftige klimafreundliche Mobilität. mehr lesen


Konzeption des internationalen Kongresses Lebenswelt Elektromobilität

Für die internationale Veranstaltung "Lebenswelt Elektromobilität - Kongress für Fahrzeug, Energie, Mobilität und Informations- und Kommunikationstechnologien" anlässlich des Jubiläums "125 Jahre Automobil" gestaltete B.A.U.M. im Auftrag der mannheim congress gmbh das Fachprogramm. mehr lesen


Managementsysteme nachhaltig gestalten bei DULA Werke Dustmann & Co. GmbH

B.A.U.M. unterstützt DULA bei der Implementierung und Weiterentwicklung seines Managementsystems nach DIN EN ISO 14001 (Umwelt), und nach DIN EN ISO 50001 (Energie) sowie dem Ausbau des vorhandenen Lieferantenmanagementsystems zur Sicherstellung einer nachhaltigen Lieferkette. mehr lesen


MELINDA – klimafreundliche und multimodale Mobilität im Alpenraum

Zusammen mit 12 europäischen Partnern entwickelt B.A.U.M. Consult im Projekt MELINDA innovative Lösungen für eine klimafreundliche und multimodale Mobilität im Alpenraum. mehr lesen


mobil gewinnt – Begleitung des Förderprogramms zum Betrieblichen Mobilitätsmanagement

Zusammen mit zwei weiteren Partnern unterstützt und berät B.A.U.M. das BMVI bei der Umsetzung von Projekten der Initiative „mobil gewinnt“ zum betrieblichen Mobilitätsmanagement mit Wissensmanagement und Öffentlichkeitsarbeit und bei der Weiterentwicklung des Förderprogramms. mehr lesen


Mobil gewinnt – Broschüre mit Beispielen aus der Praxis

Zusammen mit drei weiteren Partnern koordinierte B.A.U.M. im Auftrag von BMU und BMVI die Initiative „mobil gewinnt“ zum betrieblichen Mobilitätsmanagement mit Beratungen, Ideenwettbewerb, Netzwerkveranstaltungen und Wissensmanagement. mehr lesen


mobil gewinnt – Mit Wettbewerb und Erstberatungen zum Betrieblichen Mobilitätsmanagement

Zusammen mit drei weiteren Partnern koordinierte B.A.U.M. im Auftrag von BMU und BMVI die Initiative „mobil gewinnt“ zum betrieblichen Mobilitätsmanagement mit Beratungen, Ideenwettbewerb, Netzwerkveranstaltungen und Wissensmanagement. mehr lesen


Mobil.Pro.Fit. – Nachhaltige Mobilität in Unternehmen und Einrichtungen

B.A.U.M. hat bundesweit rund 90 Unternehmen bei der Entwicklung von betrieblichen Mobilitätskonzepten beraten und begleitet. Die Beratung war eingebunden in Gruppenprojekte, die B.A.U.M. in bundesweit 10 Modellregionen durchgeführt hat. Das Projekt wurde im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative der Bundesregierung finanziell unterstützt. mehr lesen


Nachhaltigkeitsbericht für die Bundesuniversität Rio de Janeiro

B.A.U.M. begleitet die Universität des Bundesstaates Rio de Janeiro im Auftrag der Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) auf ihrem Weg hin zu einem nachhaltigen Campus. Im Mittelpunkt steht die Erarbeitung eines Nachhaltigkeitsberichts nach den Standards des International Sustainable Campus Network (ISCN) und der Global Reporting Initiative (GRI). mehr lesen


Nachhaltigkeitsmanagement bei der Ortlieb Sportartikel GmbH

B.A.U.M. unterstützte Ortlieb bei der Entwicklung der wesentlichen Handlungsfelder für die Nachhaltigkeitsstrategie und deren sukzessiven Umsetzung im Betrieb. mehr lesen


Nachhaltigkeitsmanagement bei der TEDi GmbH & Co. KG

B.A.U.M. Consult unterstützt den Nahversorger bei der nachhaltigen Ausrichtung seiner Strategien und Abläufe. Nach der Teilnahme an FamUnDo und ÖKOPROFIT erarbeitete der Konzern den Nachhaltigkeitsbericht. mehr lesen


ÖKOPROFIT® Essen

Die Stadt Essen hat der Essener Wirtschaft zum siebten Mal mit ÖKOPROFIT erste Schritte zur Einführung, bzw. Weiterentwicklung eines Umweltmanagementsystems angeboten. Mit der Durchführung vertraute die Stadt im 10. Jahr erneut dem fachlichen und organisatorischen Know-how von B.A.U.M. Consult. mehr lesen


ÖKOPROFIT® Leverkusen

Für die Einführung des Umweltmanagement-Programms ÖKOPROFIT® vertraute die rheinländische Stadt Leverkusen dem fachlichen und organisatorischen Know-how von B.A.U.M. Consult.
mehr lesen


ÖKOPROFIT® Regiopole Bielefeld 2017/2018

Für die erstmalige Einführung des Umweltmanagement-Programms ÖKOPROFIT® vertraute die ostwestfälische Regiopole Bielefeld dem fachlichen und organisatorischen Know-how von B.A.U.M. Consult. mehr lesen


PraxTrak - Klimaschutz mit Pflanzenölkraftstoff als Nebenprodukt der Tierfuttermittelherstellung

In PraxTrak führten John Deere, das Technologie und Förderzentrum (TFZ), die TU Kaiserslautern, die Firma regineering und B.A.U.M. Pflanzenöltraktoren zur Praxisreife. PraxTrak wurde durch das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) auf Grund eines Beschlusses des Deutschen Bundestags gefördert. mehr lesen


Referenzmodell zur Entwicklung nachhaltiger Dienstleistungen

Im Auftrag des DIN Deutsches Institut für Normung e. V. entwickelte B.A.U.M. eine Handreichung für kleine und mittlere Unternehmen (KMU), um sie bei der Umsetzung von Ideen für nachhaltige Dienstleistungen am Markt zu unterstützen. mehr lesen


Regionalmarke SooNahe

In enger Zusammenarbeit mit Akteuren aus Regionalentwicklung, Landwirtschaft, Weinbau, Gastronomie, Tourismus, Handel, Energie und Politik unterstützte und moderierte B.A.U.M. den gesamten Weiterentwicklungsprozess der Regionalmarke SooNahe - Gutes von Nahe und Hunsrück, erstellte ein Marketingkonzept und bereitete die Gründung einer Regionalmarketing-Gesellschaft vor. mehr lesen


Regionalmarketing und Regionalvermarktung im Kosovo

Die B.A.U.M. Consult München/Berlin führt im Auftrag der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) ein Coaching- und Trainingsprogramm für Regionalmarketing in zwei Regionen des Kosovos, Anamorava und Drini, durch. mehr lesen


SEMS – Nachhaltiges Energiemanagement

Im Rahmen des EU CONCERTO Programms wurde im SEMS-Projekt in vier Städten und Gemeinden in Deutschland, Luxemburg, Österreich und Polen eine lokale Energiewende eingeleitet. B.A.U.M. wirkte federführend bei der Konzeption des Projektes mit und brachte seine Erfahrungen mit Bürger-Energie-Konzepten ein. mehr lesen


Umwelt-, Arbeitssicherheits- und Nachhaltigkeitsprozesse zusammenführen bei der TRILUX GmbH

B.A.U.M. Consult begleitete den Lichtspezialisten TRILUX GmbH & Co. KG an seinem Standort in Arnsberg (Verwaltung und Produktion) mit 1.400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Im Anschluss an ÖKOPROFIT unterstützte B.A.U.M. Consult das Unternehmen bei der Weiterentwicklung eines umfassenden Managementsystems. mehr lesen


Vernetzungstreffen von Smart Grid Experten auf dem Deutsch-Niederländischen Industrieforum

Im Auftrag der Deutsch-Niederländischen Handelskammer (DNHK) betreute B.A.U.M. Consult einen gezielten Austausch von niederländischen und deutschen Experten und Anbietern von Smart Grid-Lösungen auf dem Deutsch-Niederländischen Industrieforum 2013 in Stuttgart. mehr lesen