KontaktMeldungen

Bundesinitiative „mobil gewinnt“ zum betrieblichen Mobilitätsmanagement geht in die Umsetzung

Neue Projekte in ganz Deutschland starten mit betrieblichem Mobilitätsmanagement durch

20. März 2019, Berlin: Welche Herausforderungen bringt das betriebliche Mobilitätsmanagement mit sich und welchen Beitrag leistet es für eine nachhaltige Mobilität? Dazu diskutierten rund 100 Akteure aus Politik und Wirtschaft und Wissenschaft auf der Auftaktveranstaltung der Umsetzungsphase der Initiative „mobil gewinnt". B.A.U.M. Consult begleitet die Initiative seit 2017.


Über 70 Akteure des betrieblichen Mobilitätsmanagements und rund 35  Vertreterinnen und Vertreter der aktuellen Projekte von "mobil gewinnt" kamen in Berlin im Bundesverkehrsministerium zum offiziellen Startschuss der Umsetzungsphase und zum fachlichen Austausch zusammen.  

B.A.U.M. Consult begleitet gemeinsam mit dem Projektträger TÜV Rheinland Consulting und dem Institut für Landes- und Stadtentwicklungsforschung gGmbH (ILS) das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) bei der Umsetzung des Förderprogramms mit Wissensmanagement und der Verbreitung von Projektergebnissen sowie mit strategischer Beratung bei der Gestaltung und Fortführung des Förderprogramms.

Enormes Potenzial bei Betrieben in Deutschland

Begrüßt wurden die Gäste von Guido Beermann, Staatssekretär im Bundesverkehrsministerium. In seiner Rede ging Beermann auf die Wirksamkeit des Instruments des betrieblichen Mobilitätsmanagements, etwa zur CO2-Einsparung, ebenso wie auf die Herausforderungen der öffentlichen Hand, darunter die Bewusstseinsbildung in der Wirtschaft und Koordination in den Regionen. Michael Birk von der DB Vertrieb GmbH betonte in seiner Keynote "Gemeinsam Lösungen für die Mitarbeitermobilität von morgen finden" die Bedeutung von Kollaboration und Netzwerken und stellte in diesem Zusammenhang die Netzwerkinitiative für moderne Mitarbeitermobilität „driversity" vor. Jan-Peter Vasiliadis von der Deutschen Industrie- und Handelskammer (DIHK) ordnete das Themenfeld aus Sicht der Wirtschaft ein. Dabei wies er auf das enorme Potenzial bei den 39.000 relevanten Betrieben in Deutschland hin sowie auf die aktuellen Aktivitäten der DIHK und ihrer IHK-Bezirke im Rahmen der Mittelstandsinitiative Energie und Klimaschutz, darunter Fortbildungsangebote zum Betrieblichen Mobilitätsmanager.

Innovative Konzepte mit Transferpotenzial

In die Umsetzung des betrieblichen Mobilitätsmanagements ging es dann mit den Projekten. Stellvertretend stellten fünf der insgesamt sechzehn Projekte, die aus dem ersten Förderaufruf zur Förderrichtlinie "Betriebliches Mobilitätsmanagement" hervorgegangen sind, ihre innovativen Konzepte mit Schwerpunkt auf deren Transferpotenzial vor.

Auf dem Podium und mit den Gästen der Veranstaltung diskutierten Dr. Norbert Salomon, Abteilungsleiter Grundsatzangelegenheiten (BMVI), Markus Becker (BMU), Michael Birk (DB Vertrieb), Olaf Lewald, Projektvertretung BIE moBiel (Stadt Bielefeld), Mechtild Stiewe (ILS – Institut für Landes- und Stadtentwicklungsforschung) unter Moderation von Michael Wedler (B.A.U.M. Consult GmbH). Karola Henke Referat Personenverkehr, Öffentliche Verkehrssystem im BMVI gab den Teilnehmenden abschließend einen Ausblick auf zukünftige Aktivitäten des Verkehrsministeriums und machte die Notwendigkeit eines guten Zusammenspiels zwischen Wirtschaft und Politik deutlich.

Vernetzung und Austausch der Projekte

Am Nachmittag kamen erstmals alle Vertreterinnen und Vertreter der in der aktuellen Phase von "mobil gewinnt" bewilligten Projekte für die interne Vernetzung und thematischen Austausch zusammen. An vier Thementischen zu den Aktionsbereichen Digitalisierung, Fahrrad, Fuhrpark/Carsharing und Integration tauschten sich die Projekte intensiv zu aktuellen Herausforderungen und Lösungsoptionen aus.

Mit Maßnahmen des betriebliches Mobilitätsmanagement wie Pendlermobilität, Fuhrparkmanagement sowie Dienst- und Geschäftsreisen, setzen derzeit siebzehn Projekte bis 2020 Konzepte um, die dazu geeignet sind, umwelt- und klimaschädliche Emissionen des Verkehrssektors zu reduzieren.

Bundesinitiative "mobil gewinnt" 2017 gestartet

Die Projekte werden auf Grundlage der Förderrichtlinie „Betriebliches Mobilitätsmanagement" des BMVI vom 2. Mai 2018 gefördert. Antragsberechtigt waren all diejenigen, deren Konzepte im Wettbewerb von „mobil gewinnt" am 13. Dezember 2017 ausgezeichnet worden sind. Mit der neuen Förderrichtlinie werden die Lösungsansätze der beteiligten privaten und öffentlichen Unternehmen nun weiter begleitet und unterstützt.

B.A.U.M. begleitete bereits die erste Phase der Initiative „mobil gewinnt“ im Auftrag von BMU und BMVI, zusammen mit den Partnern ACE Auto Club Europa e.V., dem Bundesdeutschen Arbeitskreises für Umweltbewusstes Management (B.A.U.M.) e. V. und in Zusammenarbeit mit der Deutschen Plattform für Mobilitätsmanagement (DEPOMM) e. V., mit über 300 Erstberatungen, einem Ideenwettbewerb, Netzwerkveranstaltungen und Wissensmanagement.

Bilder


Weitere Informationen

Internetseite der Bundesinitiative "mobil gewinnt" zum betrieblichen Mobilitätsmanagement:
www.mobil-gewinnt.de


Ihr B.A.U.M. Kontakt

„mobil gewinnt“ ist eine Initiative des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur und des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit und wird in der zweiten Phase 2018 bis 2020 im Auftrag des Bundesverkehrsministeriums durchgeführt von TÜV Rheinland Consulting, B.A.U.M. Consult GmbH und dem Institut für Landes- und Stadtentwicklungsforschung gGmbH (ILS).

mobil gewinnt – Begleitung des Förderprogramms  zum Betrieblichen Mobilitätsmanagement

mobil gewinnt – Begleitung des Förderprogramms zum Betrieblichen Mobilitätsmanagement

Zusammen mit zwei weiteren Partnern unterstützt und berät B.A.U.M. das BMVI bei der Umsetzung von Projekten der Initiative „mobil gewinnt“ zum betrieblichen Mobilitätsmanagement mit Wissensmanagement und Öffentlichkeitsarbeit und bei der Weiterentwicklung des Förderprogramms. mehr lesen


mobil gewinnt – Broschüre mit Beispielen aus der Praxis

mobil gewinnt – Broschüre mit Beispielen aus der Praxis

Zusammen mit drei weiteren Partnern koordinierte B.A.U.M. im Auftrag von BMU und BMVI die Initiative „mobil gewinnt“ zum betrieblichen Mobilitätsmanagement mit Beratungen, Ideenwettbewerb, Netzwerkveranstaltungen und Wissensmanagement. mehr lesen


mobil gewinnt – Mit Wettbewerb und Erstberatungen zum Betrieblichen Mobilitätsmanagement

mobil gewinnt – Mit Wettbewerb und Erstberatungen zum Betrieblichen Mobilitätsmanagement

Zusammen mit drei weiteren Partnern koordinierte B.A.U.M. im Auftrag von BMU und BMVI die Initiative „mobil gewinnt“ zum betrieblichen Mobilitätsmanagement mit Beratungen, Ideenwettbewerb, Netzwerkveranstaltungen und Wissensmanagement. mehr lesen


Mobil.Pro.Fit. – Nachhaltige Mobilität in Unternehmen und Einrichtungen

Mobil.Pro.Fit. – Nachhaltige Mobilität in Unternehmen und Einrichtungen

B.A.U.M. hat bundesweit rund 90 Unternehmen bei der Entwicklung von betrieblichen Mobilitätskonzepten beraten und begleitet. Die Beratung war eingebunden in Gruppenprojekte, die B.A.U.M. in bundesweit 10 Modellregionen durchgeführt hat. Das Projekt wurde im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative der Bundesregierung finanziell unterstützt. mehr lesen


Fortbildung „Betrieblicher Mobilitätsmanager IHK“

Fortbildung „Betrieblicher Mobilitätsmanager IHK“

B.A.U.M. hat in Kooperation mit den Industrie- und Handelskammern in Deutschland eine Fortbildung zum betrieblichen Mobilitätsmanager entwickelt und erprobt. Die Fortbildung orientiert sich an der VDI-Richtlinie 5110, in der Qualifikationsmerkmale für betriebliche Mobilitätsmanager festgelegt sind. mehr lesen


B.A.U.M. koordiniert Programmbegleitung der europaweiten Initiative ERA-Net Smart Grids Plus

B.A.U.M. koordiniert Programmbegleitung der europaweiten Initiative ERA-Net Smart Grids Plus

Im Auftrag des österreichischen Ministeriums für Verkehr, Innovation und Technologie leitet B.A.U.M. die Programmbegleitung der "ERA-Net Smart Grids Plus" Initiative und ist für die die Unterstützung der Projekte, die Evaluation, den Wissenstransfer und die Vernetzung relevanter Stakeholder verantwortlich.
mehr lesen


Begleitforschung zum Förderprogramm IKT für Elektromobilität

Begleitforschung zum Förderprogramm IKT für Elektromobilität

Im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie (BMWi) leitete B.A.U.M. die Begleitforschung des Förderprogramms "IKT für Elektromobilität", in dem sieben Modellprojekte Technologien und Dienste für die Integration der Elektromobilität in die Energie- und Verkehrsnetze erprobten. mehr lesen


E-Energy - IKT-basiertes Energiesystem der Zukunft

E-Energy - IKT-basiertes Energiesystem der Zukunft

B.A.U.M. leitete im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) ein Konsortium zur Begleitung, Evaluation und Kommunikation des Technologieprogramms "E-Energy - Smart Energy made in Germany" zur Entwicklung von Informations- und Kommunikationstechnologie für die Energiewende. mehr lesen


Radfahrer im Straßenverkehr
Praxisbeispiele zur Betrieblichen Mobilität

Broschüre zu Betrieblicher Mobilität - 23 Unternehmen berichten

12. September, Hamm: Gute Beispiele aus der Praxis: In der von B.A.U.M. Consult konzipierten Broschüre "Mobilität kennt nur Gewinner" geben namhafte Betriebe Einblicke in ihre Erfahrungen aus der Praxis rund um Betriebliches Mobilitätsmanagement. Die Broschüre entstand im Rahmen der Initiative "mobil gewinnt". mehr lesen

Teilnehmer des BMM-Lehrgangs

Betrieblicher Mobilitätsmanager - erster Zertifikationslehrgang gestartet

8. Februar 2018, Hagen: Der bundesweit erste Zertifikatslehrgang "Betrieblicher Mobilitätsmanager (IHK)" hat begonnen. Hierbei war B.A.U.M. Consult Hamm nicht nur maßgeblich an der Entwicklung des Konzepts beteiligt, sondern gestaltet auch die Weiterbildung von Mitarbeitern aus 16 Unternehmen aktiv mit. Gemeinsam mit anderen Partnern vermittelt B.A.U.M. den Teilnehmern praxisorientierte Kenntnisse und Kompetenzen rund um das betriebliche Mobilitätsmanagement. mehr lesen

Preisträger des mobil gewinnt-Wettbewerbs

mobil gewinnt-Fachtagung und Preisverleihung

13. Dezember 2017, Berlin Die Preisträger des Bundeswettbewerbs mobil gewinnt stehen fest und die ersten 150 kostenfreien Erstberatungen wurden durchgeführt. Jetzt geht das Programm mit einem weiteren Beratungskontingent in die nächste Runde. mehr lesen

Wort-Bild-Marke
Mobilitätsmanagement zahlt sich aus

Startschuss für Initiative "mobil gewinnt"

15. Mai 2017 Das neue Förderprojekt "mobil gewinnt" unterstützt Unternehmen dabei, gute Lösungen für das betriebliche Mobilitätsmanagement zu entwickeln. Die Initiative umfasst einen Bundeswettbewerb und 150 kostenfreie Erstberatungen. mehr lesen

Verkehr und Mobilität - Bedürfnisse identifizieren und nachhaltige Angebote schaffen

Die sich ändernden Anforderungen der Gesellschaft an Mobilität und Verkehr erfordern in Städten und Gemeinden, aber auch in Betrieben und Organisationen neue Konzepte. Bringen Sie zukunftsfähige Mobilitäts- und Verkehrskonzepte in Ihrem Umfeld auf den Weg. Wir konzipieren mit Ihnen strategische Programme auf kommunaler und betrieblicher Ebene, entwickeln für Sie passende Maßnahmen und begleiten Sie bei der Umsetzung.mehr lesen

Nachhaltigkeitsstrategien - Mit Weitsicht planen

Bereiten Sie mit konsistenten Strategien den Weg für eine langfristig erfolgreiche Entwicklung. Wir erarbeiten mit Ihnen strategische Konzepte und Modelle von der Erstellung Ihres Leitbildes über Verhaltenskodizes bis zur Wesentlichkeitsanalyse und begleiten Sie bei Veränderungsprozessen. mehr lesen

Veranstaltungsmanagement und Wissenstransfer - Austausch und Vernetzung organisieren

Schaffen Sie eine Plattform für Wissensvermittlung und Austausch von Erfahrungen. Wir unterstützen Sie bei der inhaltlichen Konzeption innovativer Formate sowie bei Referenten, Fachbeiträgen und Moderation und organisieren die Durchführung vor Ort. mehr lesen

Kommunikation und Dialog - Im Austausch mit Anspruchs- und Interessensgruppen

Machen Sie Ihre Leistungen und innovativen Lösungsansätze rund um Umwelt- und Nachhaltigkeitsthemen sichtbar. Wir entwickeln mit Ihnen Strategien, passende Instrumente und Maßnahmen für den internen und externen Dialog und Wissenstransfer. Wir unterstützen Sie inhaltlich und redaktionell bei der Nutzung Ihrer Kommunikationskanäle. mehr lesen

Projektkoordination und -begleitung - Projekte erfolgreich durchführen

Bringen Sie Forschungs- und Förderprojekte effizient zum Erfolg. Wir entwickeln Förderanträge, übernehmen die inhaltliche und organisatorische Gesamtkoordination des Projekts oder begleiten Sie als Projektpartner mit Fachbeiträgen und Studien, Kommunikationsmaßnahmen und Veranstaltungsmanagement. mehr lesen

Evaluation von Förderprogrammen - Forschungsaktivitäten systematisch aufbereiten

Gewinnen Sie wertvolle Erkenntnisse zu den Erfolgsfaktoren, übertragbaren Ergebnissen und weiteren Forschungsbedarf aus Förderprogrammen. Wir begleiten laufende Programme, werten sie umfassend aus und entwickeln Handlungsempfehlungen für Folgeprogramme. mehr lesen

Entwicklung von Förderprojekten - An die Zukunft denken und sie nutzbringend mitgestalten

Wer an Zukunftsthemen mit hohen Innovationsbedarfen arbeitet wird vom Staat unterstützt und verbessert damit die Möglichkeiten zu beschleunigtem Wissenstransfer und Markteinstieg. Doch die Projektidee auszuarbeiten und einen Projektantrag zu stellen kann eine echte Herausforderung sein. Wir konzipieren mit Ihnen Erfolg versprechende Projekte bis zum Förderantrag und stehen Ihnen als Projektpartner zur Seite. mehr lesen 

Alle Leistungen