KontaktMeldungen

Einführung eines Energiemanagements bei Westfleisch

Begleitung an sechs Standorten der Gruppe

B.A.U.M. unterstützte den Energiemanagementbeauftragten in der Zentrale und an den Produktionsstandorten bei der Vorbereitung des Überwachungsaudit als gleichzeitiges Deltaaudit zur ISO 50001.

Einführung eines Energiemanagements bei Westfleisch

Beschreibung

Das Ziel der Einführung des Energiemanagementsystems lag in der Erfassung wesentlicher Energieverbraucher und -prozesse, sowie der Ermittlung von Effizienzpotentialen. Das Energiemanagement wurde nachhaltig weiterentwickelt, insbesondere die Leistungen und das Controlling verbessert.
Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Westfleisch Gruppe konnten bei Tätigkeiten jenseits des Kerngeschäfts entlastet werden.
Das Energiemanagement wurde an den verschiedenen Standorten vereinheitlicht, auch im Hinblick an die Managementdokumentation, die Zielsysteme sowie die Schulung und Information der Externen sowie der Belegschaft.

Leistungen

  • Unterstützung der Energiemanagementbeauftragten in der Zentrale und an Produktionsstandorten bei der Vorbereitung des Überwachungsausdit als gleichzeitiges Deltaaudit zur ISO 50001 im November/Dezember 2012
  • Nachhaltige Weiterentwicklung des Energiemanagements, insbesondere Verbesserung der Leistungen und des Controlling
  • Entlastung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Westfleisch Gruppe bei Tätigkeiten jenseits des Kerngeschäfts
  • Vereinheitlichung des Energiemanagements an den verschiedenen Standorten, auch im Hinblick an die Managementdokumentation, die Zielsysteme sowie die Schulung und Information der Externen sowie der Belegschaft
Auftraggeber Westfleisch eG