KontaktMeldungen

Erfolgreicher Abschluss des Projekts S3C

Menschen für das intelligente Energiesystem der Zukunft aktivieren

24. September 2015, Berlin: Nach drei Jahren Forschung im Bereich Aktivierung und Einbindung von Verbrauchern in Smart Grid Projekten veranstaltete das Projekt S3C am 24. September in Berlin seine Abschlusskonferenz. Hauptthema der Konferenz war die Veröffentlichung der finalen Version des web-basierten S3C Toolkits zur Aktivierung von Endnutzern.

Logo des S3C Projekts: Lachendes Stromkabel

Veröffentlichung des web-basierten Toolkits zur Aktivierung von Endnutzern

Das EU-Forschungsprojekt Smart Consumer, Smart Customer, Smart Citizen (S3C) veröffentlichte vor kurzem die nun finale Version des S3C Toolkits zur Aktivierung von Endnutzern. Das Toolkit richtet sich vor allem an Vertreter von Stromversorgungsunternehmen und Energieagenturen sowie an Projektmanager, die im Bereich ‚Smart Grids‘ tätig sind oder tätig werden möchten.

50 praktische Tools und Handlungsempfehlungen

Das S3C Toolkit enthält 50 Handlungsempfehlungen und praktische Tools aus den Bereichen, die in der Forschungsarbeit des S3C-Projekts als am vielversprechendsten zur Aktivierung von Endverbrauchern identifiziert wurden, so zum Beispiel ‚Co-Creation‘, Community-Ansätze oder die Schaffung nicht-monetärer Anreize. Bei den S3C Tools handelt es sich beispielsweise um Checklisten für die Entwicklung von innovativen Smart Energy Produkten oder um ein Energiequiz mit insgesamt 500 Fragen, das ein interessiertes Stadtwerk direkt über einen iFrame auf der eigenen Internetseite implementieren kann. Die S3C Tools und Handlungsempfehlungen wurden in Feldtests von Partnerprojekten und Stromversorgungsunternehmen praktisch geprüft und optimiert. Die finale Version des Toolkits wurde nun unter http://www.smartgrid-engagement-toolkit.eu/ veröffentlicht. 

Abschlusskonferenz mit Vertretern aus Wissenschaft und Industrie rund um das Thema Energie

Im Oktober 2015 ist das S3C-Projekt offiziell beendet. Zur Abschlusskonferenz in der Neuen Mälzerei in Berlin trafen sich Vertreter aus Wissenschaft und Industrie aus dem Energiebereich, um über die Ergebnisse des S3C-Projekts zu diskutieren. Unter den geladenen Referenten befanden sich unter anderem Maher Chebbo, der Präsident von ESMIG (‚European voice of smart energy solutions‘) und Michele de Nigris, der Vorsitzende von ISGAN (‚International Smart Grid Action Network‘). Die vollständige Dokumentation der Konferenz inklusive aller Präsentationen ist auf der Internetseite des S3C Projekts erhältlich.

Referenten der Konferenz stehen vor Projekttransparenten
Ludwig Karg (B.A.U.M. Consult) bei der Moderation der Veranstaltung
Diskutierende Referenten auf der Veranstaltungsbühne
Teilnehmer der Veranstaltung liest die S3C Broschüre

Weitere Informationen

Internetseite des S3C-Projekts:
www.s3c-project.eu

S3C Toolkit:
www.smartgrid-engagement-toolkit.eu


Ihr B.A.U.M. Kontakt

Ludwig Karg
Geschäftsführender Gesellschafter 
RegioPunkte in Drei-KON

Pilotprojekt Drei-KON stärkt regionales Engagement mit digitalen Lösungen

30. März 2020, Ebersberg: B.A.U.M. entwickelt gemeinsam mit MINcom Smart Solutions ein innovatives digitales Punktesystem, das regionales Engagement sichtbar macht: Durch lokales Engagement gesammelte RegioPunkte können in der Region wieder eingelöst werden. mehr lesen

Tisch zur Auslage der Projektergebnisse
Ausstellung der Projektergebnisse

Erfolgreicher Abschluss des EU-Förderprojekts AlpStore

26. Februar 2015, Aosta Tal: Die AlpStore Konferenz im Aosta Tal markierte den gelungenen Abschluss des Forschungsprojekts mit dem Fokus Stromspeicherung und Mobilität. 19 Partner aus sieben Ländern des Alpenraums haben unter der Koordination von B.A.U.M. aus Erfahrungen in 12 Pilotprojekten ein Konzept zur Modellierung ganzheitlicher Speicherlösungen entwickelt: STORM („Smart storage and mobility“). mehr lesen

Fünf Personen diskutieren auf Stühlen sitzend zum Thema IKT-Plattformen für innovative Energiedienstleistungen
Teilnehmer der Diskussionsrunde

Abschlusskonferenz markiert das Ende des Projekts FINESCE

15. September 2015, Berlin: Im Projekt FINESCE wurde in sieben Modellregionen der Einsatz von FIWARE Standard Softwarekomponenten im Energiesektor erfolgreich getestet. Auf der Abschlusskonferenz in Berlin wurde die entwickelte FINESCE Smart Energy Plattform vorgestellt. mehr lesen

Diskussionsrunde zum S3C Projekt

S3C Projekt geht mit erfolgreicher Konferenz in die Halbzeit!

27. Mai 2014, Évora: Auf der Konferenz zum Thema „Optimierte Aktivierung und Einbindung von Verbrauchern, Kunden und Bürgern in Smart Grid Projekten“ gaben Experten aus den Bereichen Energie und Verhaltensforschung einen Einblick in die neuesten Erkenntnisse aus ihren Forschungsgebieten. mehr lesen

Projektkoordination und -begleitung - Projekte erfolgreich durchführen

Bringen Sie Forschungs- und Förderprojekte effizient zum Erfolg. Wir entwickeln Förderanträge, übernehmen die inhaltliche und organisatorische Gesamtkoordination des Projekts oder begleiten Sie als Projektpartner mit Fachbeiträgen, Kommunikationsmaßnahmen und Veranstaltungsmanagement. mehr lesen

Evaluation von Förderprogrammen - Systematische Aufbereitung von Forschungsaktivitäten

Gewinnen Sie wertvolle Erkenntnisse zu den Erfolgsfaktoren, übertragbaren Ergebnissen und weiteren Forschungsbedarf aus Förderprogrammen. Wir begleiten laufende Programme, werten sie umfassend aus und entwickeln Handlungsempfehlungen für Folgeprogramme. mehr lesen

Entwicklung von Förderprojekten - An die Zukunft denken und sie nutzbringend mitgestalten

Wer an Zukunftsthemen mit hohen Innovationsbedarfen arbeitet wird vom Staat unterstützt und verbessert damit die Möglichkeiten zu beschleunigtem Wissenstransfer und Markteinstieg. Doch die Projektidee auszuarbeiten und einen Projektantrag zu stellen kann eine echte Herausforderung sein. Wir konzipieren mit Ihnen Erfolg versprechende Projekte bis zum Förderantrag und stehen Ihnen als Projektpartner zur Seite. mehr lesen 

Beantragung von Fördermitteln - Investitionen in Zukunftsfelder fördern lassen

Nutzen Sie Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten für zukunftsfähige Investitionen. Wir unterstützen Sie bei der Suche nach den passenden Programmen und Instrumenten und vermitteln Ihnen die nötigen Schritte für die Antragstellung. mehr lesen

Alle Leistungen