KontaktMeldungen

B.A.U.M.-Studie zeigt: Pflanzenöl-Kraftstoffe fördern ländliche Räume

Umstellung von 50% der Traktoren eines Landkreises auf Pflanzenöl-Kraftstoff steigert die regionale Wertschöpfung um 1-3 Mio. Euro

30. März 2015, München: Im Rahmen des EU-Forschungsprojekts PraxTrak erstellte B.A.U.M. im Auftrag von John Deere eine Folgenabschätzung zu den regional-ökonomischen Effekten der Umstellung auf Pflanzenöl-Kraftstoffe bei Landmaschinen.

Wort-Bild-Marke

Wird die Kraftstoffversorgung der Traktoren eines durchschnittlichen deutschen Landkreises zu 50% auf Rapsöl aus der Region umgestellt, steigt die regionale Wertschöpfung um 0,9 Millionen Euro. Erfolgt die Umstellung zu 50% auf Leindotteröl aus regionalem Anbau als Zweitfrucht nach Getreide und werden keine anderen Zweitfrüchte verdrängt, steigt sie sogar um 2,8 Millionen Euro. Erfolgt die Umstellung zu 100% auf eine Mischung aus 50% Raps- und 50% Leindotteröl, was technisch möglich ist, addieren sich die regional-ökonomischen Effekte. Die zentralen Ergebnisse der Studie zeigen: Eine Umstellung von 50% der Traktoren eines Landkreises auf Pflanzenöl-Kraftstoff steigert die regionale Wertschöpfung um 1-3 Mio. Euro. Pflanzenöl-Kraftstoffe tragen so zu einer Förderung ländlicher Räume bei.

Diese Studie wurde von B.A.U.M. im Auftrag der John Deere GmbH & Co. KGim Rahmen des Forschungsprojekts „PraxTrak – Herstellung und Demonstration der Praxistauglichkeit von
Traktoren mit Motoren der Emissionsstufe Tier 4/ EU Stufe 4 im Betrieb mit Pflanzenöl“ erstellt.

Ziel des Projekts PraxTrak unter Leitung des internationalen Landtechnik-Unternehmens John Deere war die Entwicklung eines praxistauglichen Traktors der Abgasstufe EU Stufe 4, der mit 100% Pflanzenölkraftstoff betrieben wird.
B.A.U.M. war im Rahmen des Projekts für die Folgenabschätzung von regional-ökonomischen Effekten der Umstellung auf Pflanzenöl-Kraftstoffe bei Landmaschinen verantwortlich.

Aufbauend auf bisherigen Arbeiten, vor allem den Ergebnissen des EU-Projektes 2ndVegOil, zielten die Entwicklungen im PraxTrak-Projekt auf niedrigeren Kraftstoffverbrauch, Erhöhung der Motorleistung beim Betrieb mit Pflanzenöl, kraftstoffabhängige Motorsteuerung, Verlängerung der Motorölwechselintervalle, Verlängerung der Standzeit des Partikelfilters (DPF) und dessen Regeneration mit Pflanzenölkraftstoff, sowie die Optimierung der selektiven katalytischen Reduktion (SCR) und des Einsatzes von AdBlue.

Das Forschungsprojekt wurde durch das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) auf Grund eines Beschlusses des Deutschen Bundestags gefördert.

Bildcollage mit Logo und Rapsfeld mit Traktor

Weitere Informationen

Internetseite des Projekts:
www.praxtrak.de


Ihr B.A.U.M. Kontakt

Rapsfeld mit Trecker
Pflanzenöl für Traktoren

PraxTrak Projekt erfolgreich abgeschlossen

3. Dezember 2014, Berlin: Ludwig Karg hielt auf der Abschlussveranstaltung des PraxTrak Projekts einen Vortrag zum Thema „Teller, Tank und mehr – von Gegensätzen zu Synergien“. Als Höhepunkt der Veranstaltung kündigte John Deere an, dass bei dem Unternehmen ab sofort Pflanzenöl-Traktoren bestellt werden können. mehr lesen

9 Männer sitzen auf einem Podium und diskutieren
Abschlussveranstaltung von 2ndVegOil

B.A.U.M. weist Klimafreundlichkeit von Pflanzenölkraftstoffen nach

20. Dezember 2011, Brüssel: Im Projekt 2ndVegOil hat B.A.U.M. nachgewiesen, dass gereinigte Pflanzenöle die Anforderung der Erneuerbare-Energien-Richtlinie und der Kraftstoffqualitätsrichtlinie einhalten können, mindestens 60% Klimagas-Einsparung gegenüber Diesel zu erzielen. mehr lesen

Titelcover des Handbuchs "Auf dem Weg zur 100 Prozent Region"
Titelcover des Handbuchs

Handbuch "100% Region": Nachfrage ungebrochen

1. April 2007, Berlin: Von 2002 bis 2005 koordinierte B.A.U.M. Consult zwei EU-Projekte, 100% RENET und PROMOTE 100, in denen jeweils fünf Regionen aus Deutschland, Österreich, Frankreich, Spanien, Italien und Rumänien mit dem Ziel kooperierten, ihre Energieversorgung zu einem großen Teil auf erneuerbare Energiequellen umzustellen. mehr lesen

Regional- und Kommunalentwicklung - Mehr Handlungsspielraum für die Region

Setzen Sie auf die Stärken Ihrer Kommune und Region für eine lebenswerte und wirtschaftlich tragfähige Zukunft. Wir identifizieren mit Ihnen die passenden Handlungsfelder und Marktpotenziale, erstellen Entwicklungskonzepte und begleiten Beteiligungs- und Umsetzungsprozesse. mehr lesen

Kommunale Energie- & Klimaschutzkonzepte - Regionen auf dem Weg in die Zukunft

Bringen Sie für Ihre Region Zukunftsthemen wie erneuerbare Energien, Klimaschutz und Mobilität auf den Weg. Wir erstellen für Sie Konzepte, die die Lebensqualität der Bürger, die Standortattraktivität für Ansiedelungen und Investitionen sowie die Fördervoraussetzungen berücksichtigen und begleiten Umsetzungsprozesse unter Einbindung aller Akteure. mehr lesen

Projektkoordination und -begleitung - Projekte erfolgreich durchführen

Bringen Sie Forschungs- und Förderprojekte effizient zum Erfolg. Wir entwickeln Förderanträge, übernehmen die inhaltliche und organisatorische Gesamtkoordination des Projekts oder begleiten Sie als Projektpartner mit Studien, Fachbeiträgen, Kommunikationsmaßnahmen und Veranstaltungsmanagement. mehr lesen

Alle Leistungen