KontaktMeldungen

Medien

Was will der Mensch? Und was wird ihm das zukünftige Energiesystem bieten (müssen)?

Diesen Fragen ging Ludwig Karg in seinem Vortrag auf dem 3. Nationalen Energiekonzept-Kongress in St. Gallen nach. Unsere Energieversorgung ist im Wandel. Auch Energieversorger müssen sich neu orientieren. Ludwig Karg stellt die neuesten Forschungsergebnisse und verfügbare Werkzeuge vor. Im Zeitalter von Smart Energy werden Sozialwissenschaften und Verhaltenspsychologie eine genauso große Rolle spielen wie Energietechnik und Informatik.

Vortrag als PDF

Ludwig Karg stellt Holare Systeme für den Umgang mit komplexen Anforderungen im Strom-, Gas- und Wärmesystem auf der Smart Grids Week in Wien vor

Das Partnerkonsortium PolyEnergyNet (PEN), das im Rahmen der Forschungsinitiative "Zukunftsfähige Stromnetze" der Bundesministerien für Wirtschaft und Energie (BMWi) sowie Bildung und Forschung (BMBF) zusammenarbeitet, hat die Erforschung und exemplarische Realisierung von resilienten Ortsnetzen zum Ziel. Neben dem Stromnetz als “Leitnetz” spielen auch Wärme- und Gasnetze zusammen. Ein IKT-System dient dem Monitoring und der Steuerung des Gesamtsystems, das dann als Polynetz bezeichnet wird. Holare Systeme ebnen den Weg in eine neue Energiewelt.

Vortrag als PDF

Handout zum S3C Projekt - Smart Consumer, Smart Customer, Smart Citizen

Das S3C Projekt – Smart Consumer, Smart Customer, Smart Citizen – ist Teil des 7. EU-Forschungsrahmenprogramms und soll Verbraucher fit für das Smart Grid machen. Im Vordergrund stehen bei S3C Strategien zur Sensibilisierung von Kunden für das Thema Strom, um sie bei Entscheidungen zu Verbrauchsgewohnheiten bis hin zur Anschaffung von Smart Home Equipment oder dezentralen Erzeugungsanlagen zu unterstützen. Ludwig Karg von B.A.U.M. Consult GmbH stellt den Stand der Projektergebnisse vor.

Vortrag "Falling Walls in Energy Economy", 8. Münchner Cleantech Konferenz

Als erste große Industrienation kann Deutschland die Wende zu einem hocheffizienten Versorgungssystem auf Basis erneuerbarer Energien schaffen. Die vermehrt dezentrale Energieerzeugung setzt eine breite gesellschaftliche Unterstützung für diesen Umbau voraus. Neben den Versorgern und Netzbetreibern sind hier auch die Kommunen gefragt – zumal ein solches neues Energiesystem große Potenziale für eine regionale Wertschöpfung bietet. Die Erfolgsfaktoren für das Energiesystem der Zukunft präsentierte Ludig Karg auf der 8. Münchner Cleantech Konferenz.

Vortrag als PDF

Interview Ludwig Karg auf dem Intel Business Brunch in München

Ludwig Karg ist ein ausgewiesener Experte für das Thema Smart Grid und erneuerbare Energien. Seine Botschaft an die Partner auf dem IBB in München: IT steckt zukünftig in vielen Geräten, die effiziente Energieverteilung und -nutzung ermöglichen. Hier sind Partner gefragt, die sich auf den Markt von Smart Grid, Smart Home und Smart Customer konzentrieren. Denn, so Karg, in der Spezialisierung liegt der zukünftige Gewinn.

Interview auf youtube

Ludwig Karg im Interview auf der Hannover Messe

Ludwig Karg stellt das Smart Grid E-Energy Forum auf der Hannover Messe vor.

Interview auf youtube