19.11.20: Flexibilitäten im Energiemarkt: B.A.U.M. initiiert Zusammenarbeit zwischen EU-Projekten - B.A.U.M. Consult GmbH (baumgroup.de)
KontaktMeldungen

Flexibilitäten im Energiemarkt: B.A.U.M. initiiert Zusammenarbeit zwischen EU-Projekten

Virtuelles Auftakttreffen offenbart Potenziale und Herausforderungen einer engeren Zusammenarbeit

19. November 2020: Mit dem virtuellen Kick-off macht sich B.A.U.M. als Konsortialpartner stark für eine engere Zusammenarbeit in den vier Projekten DECIDE, edgeFLEX, FEVER und Platone aus dem EU-Rahmenprogramm für Forschung und Innovation Horizont 2020. Mithilfe eines Netzwerks auf europäischer und internationaler Ebene können Synergien zum Thema Flexibilität im Stromversorgungssystem genutzt und Handlungsrahmen geschaffen werden.


Am 19. November trafen sich die Konsortialpartner der EU Horizon Forschungsprojekte Platone, DECIDE, FEVER and edgeFLEX gemeinsam mit externen Expertinnen und Experten, um über das Potential lokaler Flexibilitäten zu diskutieren. Besonderes Augenmerk lag dabei auf der Bedeutung von Flexibilitäten für die sogenannten „Energy Communities“. Als aktives Konsortialmitglied in allen vier beteiligten EU-Forschungsprojekten ist B.A.U.M. Consult Mitinitiator des Treffens. Langfristig sollen Synergien zwischen den Projekten verstärkt genutzt und eine lebendige Community etabliert werden, in dessen Mittelpunkt ein lebendiger Austausch rund um das Thema Flexibilitäten im Energiemarkt steht.

Nach der Besprechung von Gemeinsamkeiten und Unterschieden sowie von Möglichkeiten der Zusammenarbeit einigten sich die Teilnehmenden auf eine weitere Zusammenarbeit.

Die Diskussionen über die Weiterentwicklung des europäischen Energiesystems auf EU- und nationaler Ebene drehen sich oft um technische Lösungen zur Nutzung von Flexibilitäten und die Etablierung eines neuen Organisations- und Geschäftsmodells, das auf einer besseren Einbindung der Bürgerinnen und Bürger, z.B. in “Energy Communities“, aufbaut. Nur wenige Projekte gehen diese Themen gemeinsam an - die beteiligten Projekte indes schon. Um die Möglichkeiten einer engeren Zusammenarbeit auszuloten, war das Hauptziel des Workshops, sowohl die Gemeinsamkeiten der vier Projekte als auch deren Unterschiede herauszuarbeiten, um voneinander zu lernen.

Im ersten Teil der Veranstaltung wurden die Projekte sowie das Konzept der „Energy Communities“ und Ansätze zum Flexibilitätsmanagement in anderen EU- und ERA-Net SES-geförderten Projekten vorgestellt.

Im zweiten Teil diskutierten die Partner der verschiedenen Konsortien in drei parallelen Breakout-Sessions. Im Fokus der Sitzungen standen folgende Fragestellungen:

  • Wie kann eine Zusammenarbeit bei der Entwicklung von Standards und technischen Lösungen erfolgen?
  • Wie kann die Kommunikation gemeinsamer Botschaften abgestimmt werden?
  • Wie können die Voraussetzungen für Business-Ökosysteme über die geförderten Projekte hinaus geschaffen werden?

 

Veranstaltungsmanagement und Wissenstransfer - Austausch und Vernetzung organisieren

Schaffen Sie eine Plattform für Wissensvermittlung und Austausch von Erfahrungen. Wir unterstützen Sie bei der inhaltlichen Konzeption innovativer Formate sowie bei Referenten, Fachbeiträgen und Moderation und organisieren die Durchführung vor Ort. mehr lesen

Kommunikation und Dialog - Im Austausch mit Anspruchs- und Interessensgruppen

Machen Sie Ihre Leistungen und innovativen Lösungsansätze rund um Umwelt- und Nachhaltigkeitsthemen sichtbar. Wir entwickeln mit Ihnen Strategien, passende Instrumente und Maßnahmen für den internen und externen Dialog und Wissenstransfer. Wir unterstützen Sie inhaltlich und redaktionell bei der Nutzung Ihrer Kommunikationskanäle. mehr lesen

Projektkoordination und -begleitung - Projekte erfolgreich durchführen

Bringen Sie Forschungs- und Förderprojekte effizient zum Erfolg. Wir entwickeln Förderanträge, übernehmen die inhaltliche und organisatorische Gesamtkoordination des Projekts oder begleiten Sie als Projektpartner mit Fachbeiträgen und Studien, Kommunikationsmaßnahmen und Veranstaltungsmanagement. mehr lesen

Evaluation von Förderprogrammen - Forschungsaktivitäten systematisch aufbereiten

Gewinnen Sie wertvolle Erkenntnisse zu den Erfolgsfaktoren, übertragbaren Ergebnissen und weiteren Forschungsbedarf aus Förderprogrammen. Wir begleiten laufende Programme, werten sie umfassend aus und entwickeln Handlungsempfehlungen für Folgeprogramme. mehr lesen

Entwicklung von Förderprojekten - An die Zukunft denken und sie nutzbringend mitgestalten

Wer an Zukunftsthemen mit hohen Innovationsbedarfen arbeitet wird vom Staat unterstützt und verbessert damit die Möglichkeiten zu beschleunigtem Wissenstransfer und Markteinstieg. Doch die Projektidee auszuarbeiten und einen Projektantrag zu stellen kann eine echte Herausforderung sein. Wir konzipieren mit Ihnen Erfolg versprechende Projekte bis zum Förderantrag und stehen Ihnen als Projektpartner zur Seite. mehr lesen

Alle Leistungen