27.10.22: Good-Practice-Beispiel zum betrieblichen Klimaschutz für KMU - B.A.U.M. Consult GmbH (baumgroup.de)
KontaktMeldungen

Good-Practice-Beispiel zum betrieblichen Klimaschutz für KMU

Ergebnisse als Inspirationsquelle für breite Unternehmerschaft kostenfrei verfügbar

Nach dem erfolgreichen Start des Projekts „Klimaschutz Energie-Ressourcen-Management für KMU“ im Auftrag des InfozentrumUmweltWirtschaft (IZU) des Bayerischen Landesamts für Umwelt gibt es mit der Firma aqua-concept GmbH ein erstes Good-Practice Beispiel zum betrieblichen Klimaschutz für kleine und mittlere Unternehmen.


Mit dem Anfang 2022 gestarteten Umwelt und Klimapakt-Projekt reagiert das IZU auf die wachsende Nachfrage nach Unterstützung im Bereich des betrieblichen Klimaschutzes. Ziel des Projekts ist ein umfangreiches Informationsangebot für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) mit Informationen sowie praxiserprobten Hilfestellungen zu verschiedenen Themen.
 
Das IZU kooperiert dazu mit mehreren Institutionen: der Landesagentur für Energie und Klimaschutz (LENK), dem Ökoenergie-Institut Bayern (ÖIB), dem Ressourceneffizienz-Zentrum Bayern (REZ) sowie dem Bayerischen Industrie und Handelskammertag e. V. (BIHK) und dem Bayerischen Handwerkstag e. V. (BHT).

Unsere B.A.U.M.-Expert:innen erarbeiten im Rahmen des Projekts die praxisorientierten Handlungshilfen zum Thema betrieblicher Klimaschutz für KMU. Dafür arbeiten wir eng mit acht bayerischen Pilotunternehmen zusammen. Die Handlungshilfen werden im Laufe des Jahres 2023 als Informationsangebot kostenfrei für alle interessierten Unternehmen bereitgestellt.

Als erstes Projektergebnis ist nun das Good-Practice-Beispiel der Firma aqua-concept GmbH zum betrieblichen Klimaschutz erschienen und steht ab sofort allen Interessierten, insbesondere KMU auf dem Weg zu betrieblichen Klimaschutz, auf der Internetseite des IZU zur Verfügung. Das Praxisbeispiel zeigt anschaulich und im Detail, wie Klimaschutz aktiv und gewinnbringend im Unternehmen verankert werden kann.

Das Vorgehen von aqua-concept skizziert dabei beispielhaft den Weg für KMU hin zum betrieblichen Klimaschutz. aqua-concept setzt hier zunächst am eigenen Unternehmensverständnis für Nachhaltigkeit an: Nachhaltigkeit ist „in der DNA des Unternehmens verankert“. Mit der Bestandsaufnahme mittels Treibhausgasbilanz für Emissionen aus Scope 1, 2 und 3 geht das Unternehmen einen wesentlichen Schritt hin zur Zielsetzung. Die Leser:innen erfahren außerdem mehr über das Klimamanagement des Unternehmens, das auf den bestehenden Managementsystemen ISO 9001:2015 und ISO 14001:2015 aufbaut.

Beleuchtet wird zudem der Umgang mit den Themen Ressourcen und Energie: Hier spielen Umweltschutz als Geschäftsmodell und die Beteiligung der Mitarbeitenden eine wichtige Rolle. Mittels hochwertiger Kompensationsprojekte gleicht aqua-concept nicht reduzierbare Emissionen aus. Auch das Thema Kommunikation kommt nicht zu kurz: Im Beispiel zeigt sich, wie das Unternehmen mit Dialog und Kommunikation die Begeisterung für Klimaschutz weitergibt und durch die Teilnahme an Netzwerken neue Geschäftsbereiche erschließt.

Weitere Informationen

Meldung des IZU zum Good-Practice-Beispiel:

www.umweltpakt.bayern.de


Ihr B.A.U.M. Kontakt

Handreichung zum Marketing mit Umweltthemen

Handreichung zum Marketing mit Umweltthemen

Im Auftrag des Bayerischen Staatsministeriums für Umwelt und Verbraucherschutz konzipierte B.A.U.M. ein Online-Angebot, das kleine und mittlere Unternehmen systematisch darin unterstützt, Umweltengagement in ihren Kommunikations- und Marketingaktivitäten zu berücksichtigen. mehr lesen


Startschuss des Scope 3 Forums

B.A.U.M. startet das Scope 3 Forum

1. März 2022, online: Die aktuelle Klimadebatte zeigt: Klimaneutralität gelingt nicht ohne eine Auseinandersetzung mit vor- und nachgelagerten Treibhausgasemissionen. Deshalb haben wir zusammen mit Wirtschaft pro Klima und B.A.U.M. e.V. das Scope 3 Forum ins Leben gerufen. In acht Terminen betrachten wir Möglichkeiten zur Bilanzierung und diskutieren die jüngsten Entwicklungen. mehr lesen

Betriebliches Mobilitätsmanagement

Online-Statuskonferenz der Bundesinitiative 'mobil gewinnt'

28. Juni 2022: Vertreter:innen der „mobil gewinnt“-Projekte und Expert:innen des Betrieblichen Mobilitätsmanagements teilten ihre zentralen Erkenntnisse und Erfahrungen mit den rund 90 Gästen der virtuellen Veranstaltung. mehr lesen

Umwelt- und Nachhaltigkeitsmanagement - Nachhaltiges Wirtschaften umsetzen und verankern

Das unternehmerische Umfeld fordert mehr und mehr die Übernahme gesellschaftlicher Verantwortung. Verankern Sie Umwelt- und Nachhaltigkeitsleistungen kontinuierlich in Ihren Prozessen. Wir begleiten Sie Schritt für Schritt bei der Einführung und Weiterentwicklung von Managementsystemen, bieten Schulungen an und führen interne Audits durch. mehr lesen

Klimastrategie und Klimamanagement - Klimaschutz als Erfolgsfaktor

Der Klimawandel ist eine der drängendsten Herausforderungen. Unternehmen wollen und müssen getrieben durch den Gesetzgeber, Investoren und den Markt, einen Beitrag zur Emissionsreduktion leisten. B.A.U.M. begleitet Sie bei der Entwicklung und Umsetzung einer Klimastrategie – von der Bilanzierung der Emissionen bis zur Ableitung von Maßnahmen zur Zielerreichung. mehr lesen

Kommunikation und Dialog - Im Austausch mit Anspruchs- und Interessensgruppen

Machen Sie Ihre Leistungen und innovativen Lösungsansätze rund um Umwelt- und Nachhaltigkeitsthemen sichtbar. Wir entwickeln mit Ihnen Strategien, passende Instrumente und Maßnahmen für den internen und externen Dialog und Wissenstransfer. Wir unterstützen Sie inhaltlich und redaktionell bei der Nutzung Ihrer Kommunikationskanäle. mehr lesen

Alle Leistungen