KontaktMeldungen

Umweltfirmen im Alpenraum

Regionalkonferenz im Rahmen des EU-Projekts ASPECT

Kempten, 29. November 2007: Grenzüberschreitende Kontakte und Erfahrungsaustausch zwischen Netzwerken und Umweltfirmen aus dem Alpenraum.


Das EU-Projekt ASPECT (Alpine Space Promotion of Eco-Companies Transboundary) unterstützt kleine und mittlere Betriebe der Umwelt- und Energiebranche dabei, sich mit ihren Produkten und Dienstleistungen optimal am Markt zu positionieren. Neben Partnern aus Frankreich, Italien, Österreich, der Schweiz und Slowenien sind B.A.U.M. Consult aus München und die Bayern Innovativ GmbH in diesem Projekt aktiv.  

Die Regionalkonferenz „Umweltfirmen im Alpenraum“, die am 29. November 2007 in Kempten stattfand bot Firmen und Institutionen aus Bayern die Gelegenheit, sich über Aktivitäten und Resultate des Projekts zu informieren und sich aktiv am grenz­über­schreitenden Erfahrungsaustausch zwischen den ASPECT- Regionen zu beteiligen. 

Die Veranstaltung wurde gemeinschaftlich konzipiert und organisiert durch Bayern Innovativ und B.A.U.M. - unterstützt durch die Allgäu-Initiative, eza!, die IHK Augsburg/Schwaben, KUMAS und den Umweltcluster Bayern.   

Die Aktivitäten, Resultate und Unterstützungsangebote, die im Rahmen des Projektes erarbeitet und im Verlauf der Regionalkonferenz vorgestellt wurden, reichen von einer Bestandsaufnahme der Situation der Umweltfirmen im Alpenraum über einen Leitfaden für öffentliche Einrichtungen, der anhand von Erfolgsbeispielen aus der Praxis beschreibt, wie effektive Unterstützung für Umweltfirmen aussehen kann bis hin zu praxisnahen Unterstützungsangeboten für Unternehmen. 

So wurde unter anderem durch das Projekt ein Trainingsprogramm ins Leben gerufen, dass Umweltfirmen den Zugang zu existierenden Fördermitteln erleichtern soll.   

Projektpartner aus Slowenien, Österreich und der norditalienischen Region Piemont gaben einen Einblick in die jeweilige Situation der Umweltfirmen in Ihren Ländern. Es wurden zahlreiche Möglichkeiten und Ansatzpunkte für eine grenzüberschreitende Zusammenarbeit mit bayerischen Firmen aufgezeigt.

Ihr B.A.U.M. Kontakt

Ludwig Karg
Geschäftsführender Gesellschafter