KontaktMeldungen

Mobil.Pro.Fit. – Bundesweites Förderprojekt für Betriebliches Mobilitätsmanagement

Bewerbungsphase für Kommunen und Regionen eröffnet

19. Dezember 2013, Hamm: Zehn Modellregionen und -kommunen aus ganz Deutschland können sich  bis zum 28. Februar 2014 für die Teilnahme am Förderprojekt Mobil.Pro.Fit. bewerben. Das Programm wird  von B.A.U.M. Consult koordiniert und vom Bundesministerium für Umwelt, Bau, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU) gefördert.


Der Einfluss der durch Mobilität verursachten CO2-Emissionen ist erheblich, 19 % der CO2-Emissionen in Deutschland werden dem Verkehrsbereich zugeordnet. Dabei spielen die betrieblich bedingten Verkehre (Mitarbeiterverkehre, Dienstreisen, Fuhrpark) eine entscheidende Rolle. Betriebe haben vielfältige Handlungsmöglichkeiten, um hierauf im Rahmen der eigenen Mobilitätsgestaltung direkt Einfluss zu nehmen.

Erforderlich ist ein Vorgehen, mit dem die Betriebe bei der Identifizierung von Nutzenpotenzialen unterstützt werden, so dass sie diese rasch und effektiv in Maßnahmen umsetzen können. Innerbetriebliche Umsetzungsdynamik kann durch lokale Gruppenbildung sowie eine an kommunale Strategien angepasste Vorgehensweise befördert werden – wie die Erfahrungen aus dem bundesweit erfolgreichen Umweltmanagement-Ansatz ÖKOPROFIT® zeigen.

Das Projekt "Mobil.Pro.Fit."

B.A.U.M. bietet mit Mobil.Pro.Fit. ein Projekt, in dem genau diese Verbindung zwischen kommunalen Klimaschutzstrategien und betrieblichem Mobilitätsmanagement in der bundesweiten Erprobung gesucht wird.

Ziel des Projektes ist es, in einem Zeitraum von drei Jahren betriebliches Mobilitätsmanagement in rund 160 Betrieben einzuführen und dabei Maßnahmen für eine nachhaltige und klimafreundliche Mobilitätsgestaltung umzusetzen.

Die Modellregionen / -kommunen – Wer kann sich bewerben?

Regionen und Kommunen, die z.B. ein integriertes Klimaschutzkonzept entwickelt haben und den lokalen Unternehmen ein Angebot zur Beratung, Qualifizierung und Auszeichnung im betrieblichen Mobilitätsmanagement unterbreiten möchten, können sich für eine Teilnahme am Projekt MobilProFit bewerben.

Mit dem nebenstehenden Formular stellen Regionen oder Kommunen, die sich am Modellprojekt beteiligen möchten, ihre spezifischen Charakteristika und Vorüberlegungen dar.

Einsendeschluss der Bewerbungen war der 28. Februar 2014. Alle Regionen und Kommunen, die sich beworben haben, wurden bis zum 31. März 2014 von B.A.U.M. über das Ergebnis der Auswahl informiert.

MobilProFit

Mobilitätsmanagement

Mobil.Pro.Fit. - Erste Auszeichnungen

Energieprofit Ebersberg