KontaktMeldungen

Finale Klimaschutzkonferenz der Stadt Neumünster erfolgreich veranstaltet

Startschuss für das Klimaschutzkonzept der Stadt Neumünster

Neumünster, 15. Januar 2015: Die B.A.U.M. Consult schloss erfolgreich die dritte und letzte Klimaschutzkonferenz für das Integrierte Klimaschutzkonzept der Stadt Neumünster ab. Damit wurde gleichzeitig der Startschuss für die Umsetzung der Klimaschutzmaßnahmen gesetzt.

Logoschriftzug der Stadt Neumünster

Ein Leitbild für den Klimaschutz in der Stadt Neumünster

Auf Einladung der Stadt Neumünster trafen sich rund 40 Vertreter aus Politik und Wirtschaft sowie interessierte Bürgerinnen und Bürger im Schleswig-Holstein Energieeffizienz-Zentrum (SHeff-Z). Es wurden die Ergebnisse aus den vorangegangenen zwei Klimaschutzkonferenzen und drei Lenkungsrunden präsentiert. Der Oberbürgermeister Dr. Olaf Tauras stellte Klimaschutzziele und -leitbild für die Stadt Neumünster vor. Im Anschluss wurden diese zusammen mit den erarbeiteten 25 Maßnahmen auf Plakaten ausgestellt und durch einen „Paten“ betreut. Dadurch konnten den Teilnehmerinnen und Teilnehmern mögliche Fragen direkt beantwortet und gleichzeitig ihre Rückmeldungen festgehalten werden.

B.A.U.M. entwickelte ein Integriertes Klimaschutzkonzept als Handlungsgrundlage

Das von B.A.U.M. entwickelte Integrierte Klimaschutzkonzept bildet die Handlungs- und Entscheidungsgrundlage für Neumünster für den nun beginnenden Umsetzungsprozess. Die Stadt hat sich das ambitionierte Ziel gesetzt, die Pro-Kopf-CO2-Emissionen von derzeit 8 auf 5 t pro Einwohner bis 2030 zu reduzieren. Bereits während der Erarbeitung des Klimaschutzkonzeptes wurde die Umsetzung von zwei Maßnahmen angestoßen: Die Planung einer klimafreundlichen Ernährung in der Grundschule Gartenstadt Neumünster befindet sich derzeit in der Konkretisierungsphase. Zudem wird Anfang Februar durch das erste Auftakttreffen zwischen dem Einzelhandelsverband Nord und weiteren Kooperationspartnern ein Best-Practice-Bespiel für bewussten und angewandten Klimaschutz in Betrieben vorgelebt. Um die anderen Projekte ebenfalls problemlos und zeitnah zu realisieren, wird von der Stadt Neumünster ein Klimaschutzmanager eingestellt. Er zählt neben dem Car-Sharing, dem Kompetenznetzwerk als Energieberatung für Haushalte und dem energieeffizienten Wirtschaften  zu den vier prioritären Maßnahmen.

Das finale Klimaschutzkonzept der Stadt Neumünster wird Ende März formgemäß der Ratsversammlung zur offiziellen Verabschiedung vorgelegt.

Teilnehmer und Teilnehmer diskutieren

Ihr B.A.U.M. Kontakt

Integriertes Klimaschutzkonzept für die Stadt Neumünster

Integriertes Klimaschutzkonzept für die Stadt Neumünster

Mit breiter Bürgerbeteiligung arbeitet B.A.U.M. Consult ein Integriertes Klimaschutzkonzept für die 78.000 Einwohnerstadt Neumünster in der Metropolregion Hamburg aus. Die kreisfreie Stadt hat sich das ambitionierte Ziel der CO2-Neutralität bis zum Jahr 2050 gesetzt. mehr lesen


Integriertes Klimaschutzkonzept für den Landkreis Amberg-Sulzbach

Integriertes Klimaschutzkonzept für den Landkreis Amberg-Sulzbach

Für den Landkreis Amberg-Sulzbach erarbeitete B.A.U.M. Consult in enger Zusammenarbeit mit Vertretern des Landkreises und dem Zentrum für Erneuerbare Energien und Nachhaltigkeit e.V. ein Integriertes Klimaschutzkonzept. Mit dem Konzept wurde die Basis geschaffen, die Energiewende in der Region voranzutreiben. mehr lesen


Integriertes Klimaschutzkonzept für den Landkreis Berchtesgadener Land

Integriertes Klimaschutzkonzept für den Landkreis Berchtesgadener Land

Für die 102.000 Einwohner des Landkreises Berchtesgadener Land erstellte B.A.U.M. ein integriertes Klimaschutzkonzept. Eine Besonderheit war die Erstellung von Wärmedichtekarten, die den zukünftigen Wärmebedarf in den 15 Gemeinden geographisch visualisieren. Aus diesen lassen sich Entwicklungsstrategien für eine klimafreundliche Wärmeversorgung ableiten. mehr lesen


Integriertes Klimaschutzkonzept für den Landkreis Neu-Ulm

B.A.U.M. wurde vom Landratsamt Neu-Ulm beauftragt für den Landkreis mit über 165.000 Einwohnern ein Integriertes Klimaschutzkonzept zu entwickeln. Die insgesamt 17 Städte und Gemeinden streben an, eine Vorbildregion im Klimaschutz und in der regionalen Energieversorgung zu werden. mehr lesen


Vertreter der Gemeinde erörtern Klimaschutzziele

Gemeinde Malente auf dem Weg zum Klimaschutzkonzept

Auf der von B.A.U.M. Consult moderierten Klimaschutzkonferenz in der Holsteinischen Schweiz entwickelten Vertreter aus Politik und Wirtschaft konkrete Klimaschutzmaßnahmen für die Gemeinde Malente. mehr lesen

Bürgermeister und Verwaltungsangestellte der Gemeinden präsentieren ihre Ergebnisse
Gemeinde arbeitet an der Energiewende

Berchtesgadener Land schreitet weiter in Richtung Klimaschutz

Unter der Leitung von B.A.U.M. Consult erörterten Bürgermeister, Bauamts- und Geschäftsleiter aus den Landkreisgemeinden die Umsetzung des Klimaschutzkonzepts. mehr lesen

Podiumsdiskussion zum Klimaschutzkonzept

Landkreis München verabschiedet Integriertes Klimaschutzkonzept

Die B.A.U.M. Consult GmbH erstellte in Zusammenarbeit mit der Forschungsgesellschaft für Energiewirtschaft (FfE) ein Integriertes Klimaschutzkonzept mit 70 Maßnahmen für den Landkreis München. mehr lesen

Workshop zum Thema Mobilität

Landkreis Harburg auf gutem Weg zu Integriertem Energie- und Klimaschutzkonzept

Moderiert durch die B.A.U.M. Consult GmbH haben sich 60 Experten auf der ersten Regionalkonferenz eingefunden, um lokale Maßnahmen zum Klimaschutz zu erarbeiten. mehr lesen

Kommunale Energie- & Klimaschutzkonzepte - Regionen auf dem Weg in die Zukunft

Bringen Sie für Ihre Region Zukunftsthemen wie erneuerbare Energien, Klimaschutz und Mobilität auf den Weg. Wir erstellen für Sie Konzepte, die die Lebensqualität der Bürger, die Standortattraktivität für Ansiedelungen und Investitionen sowie die Fördervoraussetzungen berücksichtigen und begleiten Umsetzungsprozesse unter Einbindung aller Akteure. mehr lesen

Regional- und Kommunalentwicklung - Mehr Handlungsspielraum für die Region

Setzen Sie auf die Stärken Ihrer Kommune und Region für eine lebenswerte und wirtschaftlich tragfähige Zukunft. Wir identifizieren mit Ihnen die passenden Handlungsfelder und Marktpotenziale, erstellen Entwicklungskonzepte und begleiten Beteiligungs- und Umsetzungsprozesse. mehr lesen

Veranstaltungsmanagement - Austausch und Vernetzung organisieren

Schaffen Sie eine Plattform für Wissensvermittlung und Austausch von Erfahrungen. Wir unterstützen Sie bei der inhaltlichen Konzeption innovativer Formate sowie bei Referenten, Fachbeiträgen und Moderation und organisieren die Durchführung vor Ort. mehr lesen

Verkehr und Mobilität - Bedürfnisse identifizieren und nachhaltige Angebote schaffen

Die sich ändernden Anforderungen der Gesellschaft an Mobilität und Verkehr erfordern in Städten und Gemeinden, aber auch in Betrieben und Organisationen neue Konzepte. Bringen Sie zukunftsfähige Mobilitäts- und Verkehrskonzepte in Ihrem Umfeld auf den Weg. Wir konzipieren mit Ihnen strategische Programme auf kommunaler und betrieblicher Ebene, entwickeln für Sie passende Maßnahmen und begleiten Sie bei der Umsetzung. mehr lesen

Alle Leistungen