KontaktMeldungen

Aktualisierung der CO2-Bilanz für die Stadt Würzburg

B.A.U.M. Consult aktualisiert die im Rahmen des Klimaschutzkonzepts erarbeitete CO2-Bilanz aus dem Jahre 2010, die bereits bis 2014 fortgeschrieben wurde. Damit soll der weitere Fortschritt auf dem Weg zum ambitionierten Ziel von minus 50% weniger CO2-Emissionen bis 2020 im Vergleich zu 1990 überprüft werden. mehr lesen


ALPGRIDS: Zunahme von erneuerbaren Energien im Alpenraum durch Microgrids

Ein Konsortium aus zwölf Partnern, darunter auch B.A.U.M. Consult, arbeitet in dem EU-gefördeten Projekt ALPGRIDS an der Entwicklung eines alpinen Microgrid-Modells, um kommunale CO2-Emmissionen im Energiebereich zu senken). Dieser transnationale Ansatz zielt darauf ab, die institutionellen, sozio-kulturellen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen zu schaffen, damit sich Microgrids erfolgreich im Alpenraum und darüber hinaus etablieren können. mehr lesen


AlpStore - Energiespeicher für den Alpenraum

Unter Koordination von B.A.U.M. München untersucht das EU-Förderprojekt AlpStore Strategien für den Einsatz von mobilen und stationären Energiespeicher-Technologien. mehr lesen


B.A.U.M. erstellt Abwärmekonzept für die Herding & Stich GbR

B.A.U.M. Consult erstellte für die Firma Herding Filtertechnik im Herbst 2016 ein Gutachten zur Abwärmenutzung nach den Anforderungen des KfW-Programms 294 „Abwärme“. Mit Hilfe dieses Konzeptes wurde ein Tilgungszuschuss von 30 % für die Umsetzung der Maßnahmen zur Abwärmenutzung beantragt. mehr lesen


B.A.U.M. koordiniert Programmbegleitung der europaweiten Initiative ERA-Net Smart Grids Plus

Im Auftrag des österreichischen Ministeriums für Verkehr, Innovation und Technologie leitet B.A.U.M. die Programmbegleitung der "ERA-Net Smart Grids Plus" Initiative und ist für die die Unterstützung der Projekte, die Evaluation, den Wissenstransfer und die Vernetzung relevanter Stakeholder verantwortlich.
mehr lesen


B.A.U.M. Partner des Forschungscampus FEN - Flexible Elektrische Netze

B.A.U.M. ist einer der Industriepartner des vom BMBF geförderten Forschungscampus FEN an der RWTH Aachen. Der Zusammenschluss von Unternehmen und RWTH-Instituten erforscht Anwendungen für DC-Netztechnologie und die Automatisierung des Stromnetzes und für eine zukünftige Energieversorgung mit einem hohen Anteil volatiler, regenerativer und dezentraler Energieerzeugung. mehr lesen