KontaktMeldungen

Unternehmenserfolg neu messen mit der Gemeinwohlbilanz

B.A.U.M. Consult Hamm veröffentlicht erste Gemeinwohlbilanz

28. Februar 2019, Hamm: Der Berichterstellungsprozess für das Berichtsjahr 2016 hat offenbart, dass selbst nachhaltig ausgerichtete Unternehmen großes Entwicklungspotential auf dem Weg hin zu einem Gemeinwohl-Unternehmen aufweisen. Wie sehr die intensive Beschäftigung damit auch den geschulten Blick ändert und nochmals nachhaltig schärft, konnten die Mitarbeitenden in der etwa acht Monate dauernden Berichtserstellung erleben.


Rezept für die Zukunft

In der Gemeinwohlbilanz wird der Unternehmenserfolg nicht monetär ge­messen, sondern als Beitrag zum Gemeinwohl. Sie dient als ethischer Wertekompass.

Die Grundidee entspringt der werteorientierten Bewegung der Gemein­wohlökonomie (GWÖ), die sich für ein ethisches Wirtschaftsmodell einsetzt. Gelingende Beziehungen statt Konkurrenz stehen im Mittelpunkt des neuen Ansatzes einer nachhaltigeren Wirtschaftsweise. B.A.U.M. Consult Hamm reiht sich ein in die rund bilanzierten 400 Unternehmen im deutschsprachigen Raum.

Herzstück der Gemeinwohlbilanz ist die Gemeinwohlmatrix. Sie beschreibt 20 Gemeinwohl-Themen inhaltlich und gibt Anleitungen zur Bewertung nach Gemeinwohlmaßstäben. Der Erstellungsprozess setzt auf intensive Mitarbeiterpartizipation und ein hohes Maß an Transparenz gegenüber den Berührungsgruppen.

Logische Konsequenz: Gemeinwohlbilanzierung

Das Geschäftsmodell von B.A.U.M. Consult Hamm fußt auf dem Ziel einer nachhaltigen Entwicklung und findet dementsprechend auch im Unternehmensleitbild seinen Niederschlag. Gelingende menschliche Beziehungen stehen im Fokus des unternehmerischen Handelns. Auch Kooperation als Wesensmerkmal der B.A.U.M. Consult deckt sich mit dem Anspruch der Damit decken sich die Unternehmenswerte mit den Ansprüchen der Gemeinwohl-Ökonomie. Die Erstellung einer Gemeinwohlbilanz ist daher eine logische Konsequenz der täglichen Arbeit, der Werte und Überzeugungen der B.A.U.M. Consult.

Zudem will B.A.U.M. den hohen Anspruch einer Gemeinwohlbilanz authentisch an seine Kunden weitergeben und hat sich unter anderem deshalb dazu entschlossen, den Erstellungsprozess einer GWÖ-Bilanz selbst zu durchlaufen. Ausgangspunkt für die intensive Auseinandersetzung mit der Gemeinwohlbilanz war die Ausbildung der B.A.U.M. -Mitarbeiterin Hanna Yabroudi zur Gemeinwohlberaterin.

Seit 2016 offizieller Schulungspartner des Deutschen Nachhaltigkeitskodex (DNK), hat B.A.U.M. Consult im zweiten Quartal 2017 die DNK-Entsprechenserklärung für das Berichtsjahr 2016 veröffentlicht. Dieser Bericht bildete ein gutes Fundament für die erste eigene Gemeinwohlbilanz für das Jahr 2016.

Bilder


Weitere Informationen

Die Gemeinwohl-Ökonomie: www.ecogood.org

Links

Erfahrungsbericht im CSR-Magazin vom 13.09.2018: Ethischer Wandel tut not


Ihr B.A.U.M. Kontakt

CheckN- So nachhaltig ist unser Betrieb!

CheckN- So nachhaltig ist unser Betrieb!

Das Thema Nachhaltigkeitsmanagement ist in KMU noch nicht verbreitet. Hier will CheckN die Brücke bauen: von den ersten Umweltanstrengungen (ÖKOPROFIT, ISO 14001, Energieaudit) bis hin zum anerkannten Nachhaltigkeitsstandard. mehr lesen


AIDA Cruises – Nachhaltig Handeln an Bord und an Land

AIDA Cruises – Nachhaltig Handeln an Bord und an Land

B.A.U.M. Consult unterstützt das Kreuzfahrtunternehmen AIDA Cruises kontinuierlich bei der Weiterentwicklung, Umsetzung und Kommunikation strategischer Nachhaltigkeitsziele. mehr lesen


Nachhaltigkeitsbericht für die Bundesuniversität Rio de Janeiro

Nachhaltigkeitsbericht für die Bundesuniversität Rio de Janeiro

B.A.U.M. begleitet die Universität des Bundesstaates Rio de Janeiro im Auftrag der Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) auf ihrem Weg hin zu einem nachhaltigen Campus. Im Mittelpunkt steht die Erarbeitung eines Nachhaltigkeitsberichts nach den Standards des International Sustainable Campus Network (ISCN) und der Global Reporting Initiative (GRI). mehr lesen


Nachhaltiges Ver- und Entsorgungskonzept für den Zoo Dortmund

Nachhaltiges Ver- und Entsorgungskonzept für den Zoo Dortmund

Im Auftrag der Stadt Dortmund erstellte B.A.U.M. Consult in Kooperation mit dem Öko-Zentrum NRW das Ver- und Entsorgungskonzept. Ergebnisse der systematischen Bestandsaufnahme und der CO2-Bilanz zeigten technische und organisatorische Verbesserungsmöglichkeiten und Szenarien für die zukünftige Ausgestaltung klimarelevanter Abläufe auf. mehr lesen


Referenzmodell zur Entwicklung nachhaltiger Dienstleistungen

Referenzmodell zur Entwicklung nachhaltiger Dienstleistungen

Im Auftrag des DIN Deutsches Institut für Normung e. V. entwickelte B.A.U.M. eine Handreichung für kleine und mittlere Unternehmen (KMU), um sie bei der Umsetzung von Ideen für nachhaltige Dienstleistungen am Markt zu unterstützen. mehr lesen


17 Ziele für nachhaltige Entwicklung

LOEWE Logistics: nachhaltig unterwegs mit dem CheckN

31. Januar 2019, Herford: Der ausgezeichnete ÖKOPROFIT-Betrieb LOEWE Logistics & Care GmbH aus Herford ist der erste Betrieb in Deutschland, der sich dem von B.A.U.M entwickelten CheckN unterzogen hat. Der neue Nachhaltigkeitskompass basiert auf den 17 Nachhaltigkeitszielen der UN - den SDGs (Sustainable Development Goals). mehr lesen

Auftakt-Workshop im Impact Hub München

Nachhaltige Ausrichtung von Start-ups

03. August 2018, München: Im Auftrag des Bayrischen Landesamtes für Umwelt (LfU) entwickeln B.A.U.M. Consult und Protellus die GRÜNDER BOX, welche jungen Unternehmen in Bayern dabei hilft, ökologische und soziale Aspekte bereits während der Gründungsphase in ihren Geschäftsprozesse zu integrieren. mehr lesen

DNK-Entsprechenserklärung für B.A.U.M.

B.A.U.M. Consult Hamm: Smarte Berichterstattung mit dem DNK

08. Juni 2017 Zwanzig Kriterien bilden die Grundlage des Deutschen Nachhaltigkeitskodex (DNK), anhand derer über Nachhaltigkeits-aktivitäten berichtet wird. Für uns als Nachhaltigkeitsberater der B.A.U.M. Consult Hamm war es logische Konsequenz, selbst den Prozess der Berichterstattung nach DNK zu durchlaufen! mehr lesen

B.A.U.M. beim Berliner CSR-Tag

B.A.U.M. Consult beim 6. Berliner CSR-Tag von IHK und HWK

10. Oktober 2017, Berlin Am Podium des sechsten Berliner CSR-Tags von IHK und Handwerkskammer diskutiert Hannah Witting von B.A.U.M. Consult mit Prof. René Schmidpeter der Cologne Business School und Dr. Maja Göpel, Generalsekretärin des WGBU –Wissenschaftlichen Beirates der Bundesregierung Globale Umweltveränderungen - Fragen rund um CSR im Unternehmen. mehr lesen

Nachhaltigkeitsstrategien - Mit Weitsicht planen

Bereiten Sie mit konsistenten Strategien den Weg für eine langfristig erfolgreiche Entwicklung. Wir erarbeiten mit Ihnen strategische Konzepte und Modelle von der Erstellung Ihres Leitbildes über Verhaltenskodizes bis zur Wesentlichkeitsanalyse und begleiten Sie bei Veränderungsprozessen. mehr lesen

Umwelt- und Nachhaltigkeitsmanagement - Nachhaltiges Wirtschaften umsetzen und verankern

Das unternehmerische Umfeld fordert mehr und mehr die Übernahme gesellschaftlicher Verantwortung. Verankern Sie Umwelt- und Nachhaltigkeitsleistungen kontinuierlich in Ihren Prozessen. Wir begleiten Sie Schritt für Schritt bei der Einführung und Weiterentwicklung von Managementsystemen, bieten Schulungen an und führen interne Audits durch. mehr lesen

Kommunikation und Dialog - Im Austausch mit Anspruchs- und Interessensgruppen

Machen Sie Ihre Leistungen und innovativen Lösungsansätze rund um Umwelt- und Nachhaltigkeitsthemen sichtbar. Wir entwickeln mit Ihnen Strategien, passende Instrumente und Maßnahmen für den internen und externen Dialog und Wissenstransfer. Wir unterstützen Sie inhaltlich und redaktionell bei der Nutzung Ihrer Kommunikationskanäle. mehr lesen

 

Alle Leistungen