KontaktMeldungen

ÖKOPROFIT Münster: Erfolgreicher Abschluss des 3. Durchgangs

Feierliche Auszeichnung der Betriebe

Münster, 19. Juli 2004: Nach dem erfolgreichen Abschluss ist ein viertes Projekt geplant. Das ÖKOPROFIT-Netzwerk wächst weiter. Umweltdezernent Gerhard Joksch zeichnete Unternehmen für umweltverträgliches Wirtschaften aus / Feierstunde im Rathaus.


(SMS) Aktives Umweltmanagement im Betrieb zahlt sich aus - und zwar nachhaltig. Von ihren 106 erfolgreich umgesetzten Ideen für mehr Umweltschutz profitieren mit der Umwelt auch die 16 teilnehmenden Unternehmen am "Ökoprofit Münster 2003 / 2004" ab jetzt Jahr für Jahr. Umweltdezernent Gerhard Joksch würdigte das Engagement für nachhaltiges und umweltverträgliches Wirtschaften und zeichnete die Teilnehmer bei einer Feierstunde in der Rüstkammer des Rathauses mit einer Urkunde aus. Die Stadt Münster unterstützte heimische Unternehmen und Einrichtungen bereits zum dritten Mal beim betrieblichen Umweltschutz.
Die beteiligten Betriebe nahmen an zehn Workshops teil und ließen ihre Arbeitsabläufe bei mehreren Beratungsterminen vor Ort auf Herz und Nieren überprüfen. Bei der Besichtigung der Abfallsortieranlage sammelten sie Informationen, um anschließend eine effektive Abfallvermeidung und -trennung im Unternehmen umzusetzen.
Im Ergebnis erarbeitete jeder einzelne Betrieb ein maßgeschneidertes Umweltprogramm. Die umgesetzten oder fest eingeplanten Maßnahmen sind so vielfältig wie die am Ökoprofit beteiligten Branchen. Die Palette reicht vom Einsatz von Recyclingpapier über das Absenken des Spitzenstrombedarfs durch geändertes Nutzerverhalten, der Installation des Luftschleiersystems Airgate im Eingangsbereich, der Installation von Photovoltaikanlagen bis hin zum Einsatz von Badarmaturen, die viel Wasser sparen. Mehr Umweltschutz - weniger Kosten: Diese Rechnung geht für die Unternehmen schon im ersten Jahr auf. Summiert man die Einsparungen in allen 16 teilnehmenden Betrieben, so stehen dem gesamten Investitionsvolumen von rund 159 000 Euro  jährlich eingesparte Kosten von etwa 170 000 Euro gegenüber.
Der Schlüssel für die erfolgreiche Umsetzung der  umweltschonenden Ideen sind die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen. Sie haben die Verbrauchsdaten ermittelt und unter anderem verschiedene Aktionstage in den Betrieben vorbereitet. Auch die zusätzliche eingesetzte Arbeitszeit hat sich nach Einschätzung der Betriebe gelohnt. Gerade die konkrete Beratung vor Ort förderte viele Möglichkeiten zur Verbesserung zutage, so die rückblickende Einschätzung.
"Auch mit dem dritten Durchgang sind wir sehr zufrieden", bestätigte Heiner Bruns, Leiter des Amtes für Grünflächen und Umweltschutz. Sein Amt hat die dritte Auflage von Ökoprofit Münster gemeinsam mit der Wirtschaftsförderung Münster GmbH und den Beratungsbüros B.A.U.M. Consult und Westermann Consult geleitet. Dabei arbeiteten sie mit der Industrie- und Handelskammer Nord Westfalen (IHK) und der Handwerkskammer (HWK) zusammen. Finanzielle Unterstützung leistete das Ministerium für Umwelt und Naturschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen.


Interessenten für den nächsten Ökoprofit-Durchgang, der im Herbst beginnt, können sich ab sofort bei Uschi Sander, Amt für Grünflächen und Naturschutz (Tel. 4 92 - 67 61), und Thomas Brühmann, Wirtschaftsförderung Münster GmbH (Tel. 68642-25), anmelden.

Texte und Fotos der Veranstaltung auf der Internetseite der Stadt Münster:

www.muenster.de

Ihr B.A.U.M. Kontakt

ÖKOPROFIT® Essen

ÖKOPROFIT® Essen

Die Stadt Essen hat der Essener Wirtschaft zum siebten Mal mit ÖKOPROFIT erste Schritte zur Einführung, bzw. Weiterentwicklung eines Umweltmanagementsystems angeboten. Mit der Durchführung vertraute die Stadt im 10. Jahr erneut dem fachlichen und organisatorischen Know-how von B.A.U.M. Consult. mehr lesen


Auszeichnung der Betriebe

19.07.04: ÖKOPROFIT Münster: erfolgreicher Abschluss des 3. Durchgangs

Nach dem erfolgreichen Abschluss ist ein viertes Projekt geplant. Das ÖKOPROFIT-Netzwerk wächst weiter. Umweltdezernent Gerhard Joksch zeichnete Unternehmen für umweltverträgliches Wirtschaften aus / Feierstunde im Rathaus. mehr lesen

Auch Essen feiert

25.10.12: ÖKOPROFIT Essen feiert 10 jähriges Jubiläum

Seit 2002 haben 81 Essener Betriebe von ÖKOPROFIT profitiert und das Netzwerk gestaltet. Zum Auftakt der Jubiläumsfeier „10 Jahre ÖKOPROFIT - Umweltschutz mit Gewinn“ begrüßte Oberbürgermeister Reinhard Paß zusammen mit Dr. Heinz Baues, Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz, die Gäste der Veranstaltung mehr lesen

Nicht nur NRW ist beteiligt

07.01.13: ÖKOPROFIT - über NRW hinaus erfolgreich mit B.A.U.M.

Seit über 10 Jahren begleitet B.A.U.M. Unternehmen auf dem ÖKOPROFIT-Weg. In Nordrhein-Westfalen haben über 1.000 Betriebe von der Beratung, den Workshops und dem Erfahrungsaustausch profitiert. mehr lesen

ÖKOPROFIT - 11 Unternehmen schlossen ab

30.01.13: ÖKOPROFIT in NRWs größter Stadt

Elf Unternehmen wurden für ihre erfolgreiche Teilnahme an ÖKOPROFIT Köln II ausgezeichnet. mehr lesen