KontaktMeldungen

Wunsiedler Bürger gestalten die Energiewende von unten

SWW Wunsiedel und B.A.U.M. Consult laden zum „Design Thinking“ ein

16. März 2018, Wunsiedel: Im GOFLEX Projekt entwickeln die SWW Wunsiedel und B.A.U.M. gemeinsam mit Wunsiedler Bürgern neue Geschäftsmodelle zur Energiewende von unten – von den ersten Ideen bis hin zu konkreten Lösungen. Die ersten Prototypen wurden mit Lego und Bastelmaterial gebaut.


Im Rahmen des Forschungsprojekts GOFLEX (www.goflex-project.eu) fand ein gemeinsamer Workshop von 50 Bürgern des Landkreises Wunsiedel mit der SWW Wunsiedel statt. Geleitet wurde die Veranstaltung von B.A.U.M. Consult und Protellus.

Die SWW Wunsiedel entwickelte dabei ihre zukünftigen Strategien und ihre Angebotspalette gemeinsam mit den Bürgern des Landkreises Wunsiedel weiter. Die Ergebnisse dieser Zusammenarbeit bilden zum Beispiel die Basis für Angebote der SWW, mit denen sie auf die bei einigen PV-Anlagenbesitzern auslaufende EEG-Förderung reagieren können.

Gewählt wurde dabei ein "Design-Thinking-Prozess", der den Teilnehmern auf kreative Art und Weise half, ihre Wünsche und Bedürfnisse zu erkennen und zu artikulieren. In einem gut strukturierten Ablauf wurden die Ideen für Produkte und Dienstleistungen  weiterentwickelt und in „Prototypen“ aus Lego-Bausteinen und Bastelmaterial umgesetzt.

Der Workshop lieferte wertvolle Hinweise, was die Wunsiedler Bürger wirklich wollen:
•    Lösungen für das flexible Laden von Elektrofahrzeugen,
•    Ansätze für die gemeinsame Nutzung von Speichern in Nachbarschaften, die ihre Energie selber erzeugen,
•    Konzepte zur Energie-Eigenversorgung von Wohnhäusern
und vieles mehr.

Darunter waren sehr konkrete innovative Lösungen, wie das Laden von Elektrofahrzeugen an Laternenpfählen, die Verwertung von Reststrom bei Erzeugungsanlagen für das Papierrecycling und eine Stromspeicherung mittels Federn.

Killian Karg, der Leiter des Workshops, war sehr erfreut, wie gut das Konzept auch für die älteren Teilnehmer funktionierte: „Hier haben gerade auch ältere Teilnehmer ihre Bedürfnisse eingebracht, aktiv und mit viel Spaß mitgemacht und höchst innovative Lösungen produziert.“

“Ich freue mich, dass sich die Wünsche der Wunsiedler Bürger weitgehend mit unseren Plänen decken“, sagte SWW Geschäftsführer Marco Krasser in der Abschlussrunde. „Wir werden Ihre Ideen aufnehmen und weiterentwickeln. Und Sie dann natürlich einladen, damit Sie unsere Vorschläge begutachten“.

Bilder

Links

Webseite des Forschungsprojektes GOFLEX:
www.goflex-project.eu

Webseite der SWW Wunsiedel:
www.s-w-w.com

Ihr B.A.U.M. Kontakt

OptNetzE – Kommunikation zwischen Stromnetzbetreibern optimieren

OptNetzE – Kommunikation zwischen Stromnetzbetreibern optimieren

In dem vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie im Rahmen der Förderinitiative „Zukunftsfähige Stromnetze" geförderten Projekts OptNetzE forschte B.A.U.M. zu Abstimmungsprozessen zwischen den Netzebenenbetreibern, die zur Beschaffung von Flexibilitäten und deren netz- und systemdienlichen Einsatz benötigt werden. mehr lesen


B.A.U.M. beim ERSPC

B.A.U.M. beim ERSCP European Roundtable on Sustainable Consumption & Production

06. Oktober 2017, Skiathos Der ERSCP fand vom 1. bis zum 6. Oktober 2017 bereits zum 18. Mal in Folge statt und versammelte rund 180 Teilnehmer aus ganz Europa. Der Kongress brachte Wissenschaft und Wirtschaft zusammen: Neue Forschungsergebnisse und zahlreiche, auch ungewöhnliche Case Studies zeigten innovative Trends, die richtungsweisend für Schwerpunkt-Bereiche der nachhaltigen Entwicklung sind. mehr lesen

Gruppenfoto der Veranstaltungsteilnehmer
Erfolgreicher Abschluss

Ergebnisse des PEN-Projekts stoßen auf großes Interesse

31. August 2017, Saarlouis: Auf der Abschlussveranstaltung in Saarlouis stellten die Projektpartner die Ergebnisse des dreijährigen Bundesforschungsprojekts PolyEnergyNet vor. Arbeitsschwerpunkte des Projekts waren die Entwicklung des ‚Holaren Modells‘ sowie vor-Ort-Analysen in Betrieben. mehr lesen

Person am Rednerpult
Ludwig Karg auf der SESWA

SESWA: Smart Energy made in Austria

19. Mai 2017, Graz: Expertinnen und Experten diskutierten eine ganze Woche auf der „Smart Energy Systems Week Austria“, der österreichischen Leitveranstaltung zur Energietransformation. B.A.U.M. Consult war maßgeblich an der Gestaltung beteiligt und im Programm vertreten. mehr lesen

Kommunale Energie- und Klimaschutzkonzepte - Regionen auf dem Weg in die Zukunft

Bringen Sie für Ihre Region Zukunftsthemen wie erneuerbare Energien, Klimaschutz und Mobilität auf den Weg. Wir erstellen für Sie Konzepte, die die Lebensqualität der Bürger, die Standortattraktivität für Ansiedelungen und Investitionen sowie die Fördervoraussetzungen berücksichtigen und begleiten Umsetzungsprozesse unter Einbindung aller Akteure. mehr lesen

Entwicklung von Förderprojekten - An die Zukunft denken und sie nutzbringend mitgestalten

Wer an Zukunftsthemen mit hohen Innovationsbedarfen arbeitet wird vom Staat unterstützt und verbessert damit die Möglichkeiten zu beschleunigtem Wissenstransfer und Markteinstieg. Doch die Projektidee auszuarbeiten und einen Projektantrag zu stellen kann eine echte Herausforderung sein. Wir konzipieren mit Ihnen Erfolg versprechende Projekte bis zum Förderantrag und stehen Ihnen als Projektpartner zur Seite. mehr lesen 

Beantragen von Fördermitteln - Investitionen in Zukunftsfelder fördern lassen

Nutzen Sie Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten für zukunftsfähige Investitionen. Wir unterstützen Sie bei der Suche nach den passenden Programmen und Instrumenten und vermitteln Ihnen die nötigen Schritte für die Antragstellung. mehr lesen

Alle Leistungen