KontaktMeldungen

B.A.U.M. präsentiert Ergebnisse zu Potenzial von Speichersystemen

12. März 2019, Düsseldorf: Auf der International Renewable Energy Storage Conference (IRES) 2019 präsentiert B.A.U.M. Ergebnisse aus den EU-Projekten ELSA und GOFLEX zum volkswirtschaftlichen und Umweltnutzen der Weiterverwendung gebrauchter E-Auto-Batterien in stationären Speichersystemen.


Die Weiternutzung ausrangierter Batterien aus E-Autos in lokalen Speichersystemen birgt ein gigantisches Sparpotenzial und einen hohen Umweltnutzen. Diese Erkenntnis aus dem EU-Forschungsprojekt ELSA präsentiert B.A.U.M. Consult vom 12.-14. März 2019 auf der IRES 2019 in Düsseldorf. Ergänzt wird dies durch Überlegungen aus dem EU-Forschungsprojekt GOFLEX, wie dieser Nutzen durch einen geeigneten Regelungsrahmen erschlossen werden kann.

Stationäre Energiespeicher mit gebrauchten Batterien aus E-Fahrzeugen könnten wichtige Netzdienstleistungen wie die Bereitstellung von Trägheitsreserve, Regelenergie und Vermeidung von Re-Dispatch quasi nebenbei erbringen. Trägt jede einzelne Batterie dabei nur minimal zur Netzdienstleistung bei, kann sie diese leicht zusätzlich zu einer anderen Verwendung erbringen, etwa zusätzlich zur Spitzenlastkappung bei Verbrauchern oder zur Optimierung der Eigenversorgung aus PV-Anlagen. Voraussetzung ist, dass die Batterien nicht konträr zu den Erfordernissen des Gesamtsystems betrieben werden, sich im Mittel in einem bestimmten Ladezustandsintervall befinden und mit einer automatischen Steuerung zur Bereitstellung der Netzdienstleistung ausgestattet werden. Meist fehlt dafür aber der entsprechende Anreiz. Würde er durch entsprechende Regelungen und Marktzugänge gegeben, könnten wichtige Netzdienstleistungen in großem Umfang erheblich kostengünstiger bereitgestellt werden als heute, sobald auch nur wenige Prozent der Fahrzeugflotte elektrisch betrieben und die Batterien einer stationären Zweitnutzung zugeführt werden.

Bilder

Michael Stöhr präsentiert B.A.U.M. Ergebnisse auf der IRES 2019

Links

Webseite des Europäischen Forschungsprojektes ELSA zu Speichersystemen basierend auf ausrangierten E-Auto-Batterien:
www.elsa-h2020.eu

Webseite des Europäischen Forschungsprojektes GOFLEX zu Flexibilitätenhandel in lokalen Netzen:
www.goflex-project.eu

Ihr B.A.U.M. Kontakt

ELSA – Lokale Energiespeichersysteme basierend auf 2nd-Life-Batterien

ELSA – Lokale Energiespeichersysteme basierend auf 2nd-Life-Batterien

Im Rahmen des EU-Projekts ELSA entwickelte und testete B.A.U.M. Consult in Kooperation mit einem Konsortium von zehn Partnern aus fünf europäischen Ländern lokale Energiespeichersysteme basierend auf ausrangierten Batterien aus Elektrofahrzeugen. mehr lesen


Nutzung von Synergien im Projekt ELSA

E-Autos: Großes Potenzial für Speichersysteme aus 2nd-Life-Batterien

1. März 2019, München: Im dem EU-Projekt ELSA untersuchte B.A.U.M. die ökonomischen und ökologischen Auswirkungen des Einsatzes ausrangierter Batterien aus E-Autos in stationären Energiespeichersystemen. Ihr möglicher Nutzen für die europäische Stromversorgung ist enorm. mehr lesen

Veranstaltungsmanagement und Wissenstransfer - Austausch und Vernetzung organisieren

Schaffen Sie eine Plattform für Wissensvermittlung und Austausch von Erfahrungen. Wir unterstützen Sie bei der inhaltlichen Konzeption innovativer Formate sowie bei Referenten, Fachbeiträgen und Moderation und organisieren die Durchführung vor Ort. mehr lesen

Projektkoordination und -begleitung - Projekte erfolgreich durchführen

Bringen Sie Forschungs- und Förderprojekte effizient zum Erfolg. Wir entwickeln Förderanträge, übernehmen die inhaltliche und organisatorische Gesamtkoordination des Projekts oder begleiten Sie als Projektpartner mit Fachbeiträgen und Studien, Kommunikationsmaßnahmen und Veranstaltungsmanagement. mehr lesen

Evaluation von Förderprogrammen - Forschungsaktivitäten systematisch aufbereiten

Gewinnen Sie wertvolle Erkenntnisse zu den Erfolgsfaktoren, übertragbaren Ergebnissen und weiteren Forschungsbedarf aus Förderprogrammen. Wir begleiten laufende Programme, werten sie umfassend aus und entwickeln Handlungsempfehlungen für Folgeprogramme. mehr lesen

Entwicklung von Förderprojekten - An die Zukunft denken und sie nutzbringend mitgestalten

Wer an Zukunftsthemen mit hohen Innovationsbedarfen arbeitet wird vom Staat unterstützt und verbessert damit die Möglichkeiten zu beschleunigtem Wissenstransfer und Markteinstieg. Doch die Projektidee auszuarbeiten und einen Projektantrag zu stellen kann eine echte Herausforderung sein. Wir konzipieren mit Ihnen Erfolg versprechende Projekte bis zum Förderantrag und stehen Ihnen als Projektpartner zur Seite. mehr lesen 

Beantragen von Fördermitteln - Investitionen in Zukunftsfelder fördern lassen

Nutzen Sie Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten für zukunftsfähige Investitionen. Wir unterstützen Sie bei der Suche nach den passenden Programmen und Instrumenten und vermitteln Ihnen die nötigen Schritte für die Antragstellung. mehr lesen

Alle Leistungen