KontaktMeldungen

E-Autos: Großes Potenzial für Speichersysteme aus 2nd-Life-Batterien

B.A.U.M. Consult identifiziert weitreichende Vorteile in der Weiternutzung ausrangierter E-Autobatterien

1. März 2019, München: Im dem EU-Projekt ELSA untersuchte B.A.U.M. die ökonomischen und ökologischen Auswirkungen des Einsatzes ausrangierter Batterien aus E-Autos in stationären Energiespeichersystemen. Ihr möglicher Nutzen für die europäische Stromversorgung ist enorm.


Batterien von Elektrofahrzeugen werden ausrangiert, wenn ihre  Speicherkapazität für den mobilen Gebrauch zu weit gesunken ist. Für eine Weiterverwendung in dezentralen Speicherlösungen ist diese jedoch noch mehr als ausreichend. In dem von der Europäischen Union geförderten Projekt ELSA wurden stationäre Speichersysteme entwickelt und getestet, welche ausgemusterten E-Autobatterien ein zweites Leben bescheren. B.A.U.M. Consult erarbeitete parallel dazu Studien zum Potenzial und den ökonomischen und ökologischen Auswirkungen dieser 2nd-Life-Verwendung. Die Ergebnisse belegen eindrucksvoll das große Potenzial der Systeme:

  • Schon bei einem sehr geringen Anteil von E-Autos in Europa könnte mit den ausrangierten Fahrzeugbatterien der gesamte aktuelle Regelenergiebedarf bereitgestellt werden. Die Regelenergie gleicht Schwankungen im Stromnetz aus und gewinnt an Bedeutung, je mehr erneuerbare, und damit volatile, Energien in das Netz eingespeist werden.
  • Bei einer höheren Elektrifizierung der europäischen Fahrzeugflotte könnten 2nd-Life-Batterien eine Stunde und länger die gesamte Stromversorgung sichern.
  • Bei entsprechender Betriebsführung erlauben 2nd-Life-Batterien Wind- und PV-Strom vollständiger zu nutzen und die Erzeugung aus fossilen Quellen entsprechend zu reduzieren. Das spart Kosten und schont die Umwelt.
  • Insgesamt ist der volkswirtschaftliche Nutzen der stationären Verwendung von 2nd-Life-Batteriesystemen etwa 2-3mal größer als deren Kosten.
  • Im Gegensatz zu neuen Batteriesystemen bieten 2nd-Life-Speichersysteme diese Vorteile zu einem Bruchteil der Kosten und Umweltbelastungen. Diese werden zudem durch den Nutzen schnell kompensiert.

Der Abschlussbericht wurde am 28. Februar 2019 der Europäischen Kommission übergeben. Er ist zusammen mit den Ergebnissen zu den ökonomischen und ökologischen Auswirkungen für die Öffentlichkeit zugänglich (siehe Downloads rechts).

Neben der Erarbeitung dieser Studien war B.A.U.M. Consult im ELSA-Projekt für die gesamte Öffentlichkeitsarbeit zuständig und organisierte u.a. die Zwischen- und Abschlusskonferenz in Paris und Wien.

ELSA – Lokale Energiespeichersysteme basierend auf 2nd-Life-Batterien

ELSA – Lokale Energiespeichersysteme basierend auf 2nd-Life-Batterien

Im Rahmen des EU-Projekts ELSA entwickelte und testete B.A.U.M. Consult in Kooperation mit einem Konsortium von zehn Partnern aus fünf europäischen Ländern lokale Energiespeichersysteme basierend auf ausrangierten Batterien aus Elektrofahrzeugen. mehr lesen


E-Ladestation der B.A.U.M. Consult Hamm

Erste öffentliche Ladestation für E-Autos in Hamm-Heessen eröffnet

17. Januar 2018, Hamm: B.A.U.M. Consult hat nun im Stadtteil Heessen die erste öffentlich zugängliche Ladestation für Elektroautos errichtet. Am Rande eines ÖKOPROFIT-Workshops wurde am B.A.U.M.-Firmensitz im Öko-Zentrum NRW eine der ersten mit Ökostrom gespeisten Ladestationen in Hamm nördlich der Lippe feierlich eröffnet. mehr lesen

Veranstaltungsmanagement und Wissenstransfer - Austausch und Vernetzung organisieren

Schaffen Sie eine Plattform für Wissensvermittlung und Austausch von Erfahrungen. Wir unterstützen Sie bei der inhaltlichen Konzeption innovativer Formate sowie bei Referenten, Fachbeiträgen und Moderation und organisieren die Durchführung vor Ort. mehr lesen

Projektkoordination und -begleitung - Projekte erfolgreich durchführen

Bringen Sie Forschungs- und Förderprojekte effizient zum Erfolg. Wir entwickeln Förderanträge, übernehmen die inhaltliche und organisatorische Gesamtkoordination des Projekts oder begleiten Sie als Projektpartner mit Fachbeiträgen und Studien, Kommunikationsmaßnahmen und Veranstaltungsmanagement. mehr lesen

Evaluation von Förderprogrammen - Forschungsaktivitäten systematisch aufbereiten

Gewinnen Sie wertvolle Erkenntnisse zu den Erfolgsfaktoren, übertragbaren Ergebnissen und weiteren Forschungsbedarf aus Förderprogrammen. Wir begleiten laufende Programme, werten sie umfassend aus und entwickeln Handlungsempfehlungen für Folgeprogramme. mehr lesen

Entwicklung von Förderprojekten - An die Zukunft denken und sie nutzbringend mitgestalten

Wer an Zukunftsthemen mit hohen Innovationsbedarfen arbeitet wird vom Staat unterstützt und verbessert damit die Möglichkeiten zu beschleunigtem Wissenstransfer und Markteinstieg. Doch die Projektidee auszuarbeiten und einen Projektantrag zu stellen kann eine echte Herausforderung sein. Wir konzipieren mit Ihnen Erfolg versprechende Projekte bis zum Förderantrag und stehen Ihnen als Projektpartner zur Seite. mehr lesen

Alle Leistungen