KontaktMeldungen

S3C – Verbraucher fit machen für das Smart Grid

Smart Consumer, Smart Customer und Smart Citizen

Der Verbraucher nimmt eine Schlüsselrolle bei der Umsetzung der Energiewende ein. Die Partner des internationalen Projekts S3C, darunter auch B.A.U.M., entwickeln neue Wege und Instrumente, um Menschen für ein System der intelligenten Energieversorgung zu gewinnen und sie erfolgreich einzubinden.

S3C – Verbraucher fit machen für das Smart Grid

Beschreibung

Während viele Smart Grid Projekte die Technologie in den Vordergrund stellen, befasst sich S3C mit der Akzeptanz von Nutzern dieser Technologien. Ziel ist es, Instrumente zu entwickeln, die die Kunden für das Thema Strom sensibilisieren und ihnen zu helfen, gut informiert Entscheidungen bei Verbrauchsgewohnheiten bis hin zur Anschaffung Smart Home-Equipment oder dezentralen Erzeugungsanlagen zu treffen. Best-Practice-Beispiele sowie Erkenntnisse aus Psychologie, Soziologie und anderen Disziplinen werden ebenso berücksichtigt wie unterschiedliche Kundensegmente und deren Verhaltensmuster. Die entwickelten Tools und Handlungsempfehlungen werden im Laufe des Projekts von anderen Smart Grid-Modellprojekten eingesetzt und überprüft, so dass am Ende des Projekts praxiserprobte Instrumente stehen.

Leistungen

  • Projektmanagement
  • Entwicklung von Tools und Handlungsempfehlungen für erfolgreiche Verbraucherintegration
  • Entwicklung von Handlungsempfehlungen für Projektierer und politische Entscheidungsträger
  • Organisation und Umsetzung der Feldtest
  • Verbreitung des gewonnen Wissens
Projekt-Website: www.s3c-project.eu/
Auftraggeber Europäische Union, repräsentiert durch die Europäische Kommission